Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

nordIm gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr 2010 erreicht Nord Drivesystems nach vorläufigen Berechnungen erstmals ein Umsatzvolumen von mehr als 337 Mio. EUR. Nach nur einem Jahr mit rückläufigem Umsatz in der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise hat das Unternehmen damit schon zurück in die Erfolgsspur gefunden. Das anfangs der Krise formulierte Ziel, die letzte Umsatzrekordmarke (2008: 330 Mio. EUR) schnellstmöglich wieder zu passieren, ist bereits früher als ursprünglich geplant erreicht. „Wir sind wieder dort, wo wir hin gehören – nämlich auf unserem lange gewohnten Wachstumskurs“, so Jutta Humbert, Geschäftsführende Gesellschafterin bei Nord.

„Das verdanken wir vor allem der Tatsache, dass wir trotz Krise in 2009 unsere Vertriebsaktivitäten global weiter verstärkt haben. Ganz klar machen sich auch die internen Prozessoptimierungen positiv bemerkbar, die wir 2008 und 2009 erfolgreich abgeschlossen haben. Unsere vorher schon sehr produktive Fertigung ist hocheffizient wie noch nie, und zugleich haben wir unsere Kapazitäten ausgeweitet. Das hat es möglich gemacht, dass wir die deutlich anziehende Nachfrage ohne Einschränkungen bedienen konnten“, fasst Jutta Humbert das Erfolgsjahr aus Sicht des Führungsteams zusammen.

Mit einer weiteren Belebung des Geschäfts rechnet der Antriebsspezialist unter anderem im Nachfragesegment der intelligenten Leistungselektronik: Dank einer Reihe kürzlich vorgestellter und weiterer, noch anstehender Neuerungen gewinnt dieser Bereich des Portfolios derzeit besonders stark an Flexibilität und zieht damit reges Kundeninteresse auf sich.

Das Unternehmen beschäftigt rund 2600 Mitarbeiter an 47 selbstständigen Standorten in 45 Ländern. Das Portfolio setzt sich zusammen aus Getrieben für Drehmomente von 10 bis 200.000 Nm, Elektromotoren im Leistungsbereich von 0,12 bis 200 kW und Frequenzumrichtern sowie Servoreglern.


weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: