German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, September 18, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

VDMANach den dramatischen Produktionseinbrüchen im Jahr 2009, ausgelöst durch die weltweite Finanzkrise, befinden sich die Antriebstechnik und Fluidtechnik in einer unglaublichen Aufholjagd. „Wie  ‚Phoenix aus der Asche’ haben sich beide Branchen aus der Krise erhoben“, erklärte Hartmut Rauen, Geschäftsführer der Fachverbände Antriebstechnik und Fluidtechnik im VDMA, am Donnerstag in Frankfurt. „Mussten beide Bereiche nach Jahren stetigen Wachstums im Jahr 2009 einen starken Rückgang in der Produktion bzw. im Umsatz (Antriebstechnik Produktion 2009: 12 Mrd. Euro, Minus 27 %, Fluidtechnik Umsatz 2009: 4 Mrd. Euro, Minus 41 %) hinnehmen, so können beide im Schnitt jetzt wieder äußerst erfreuliche Auftragseingänge verzeichnen, bei der Hydraulik sogar im dreistelligen Bereich“, betonte Rauen. Natürlich spielt hier der Basiseffekt der Vorjahre eine große Rolle, aber die Entwicklung der Auftragseingänge quer durch alle Kundenbranchen zeigt, dass der Markt wieder läuft.

„Für 2010 erwartet der VDMA für die Antriebstechnik ein Plus von 15 %, für die Fluidtechnik sogar plus 33 %“, so Rauen. Im laufenden Jahr ist der Auftragseingang in der deutschen Antriebstechnik unerwartet stark um 81 % gestiegen. Einen Schub verzeichnete die Inlandsnachfrage mit 72 %; die Auslandsorders zogen um 87 % an. In der Hydraulik ist der Auftragseingang sogar um 109 % (Inland Plus 78 %, Ausland Plus 137 %) gestiegen, in der Pneumatik um 45 % (Inland Plus 40 %, Ausland Plus 51 %).

Prognose 2011

Vorausgesetzt, das Weltkonjunkturklima erhält keine überraschende Eintrübung, erwartet die Antriebstechnik für 2011 ein Plus von 8 %, die Fluidtechnik geht von einem Zuwachs von 10 % aus - allerdings wird dies je nach Kundenstruktur in den einzelnen Unternehmen differieren.

Die deutsche Antriebstechnik und Fluidtechnik sind im weltweiten Wettbewerb hervorragend positioniert. Selbst in der Krise konnten beide Branchen ihren ohnehin hohen Welthandelsanteil bei ca. 30 % halten bzw. sogar ausbauen und sind damit nach wie vor die Nummer 1.

Rauen plädiert trotzdem für Nüchternheit in der Lagebeurteilung. Nach wie vor gebe es Unsicherheiten, z. B. Rückschläge im US-Markt, eine erwartete Wachstumsverlangsamung in China oder Risiken im Finanzmarkt, trotzdem sollten die Unternehmen auf ihre Stärke vertrauen: „In Deutschland haben wir ein einzigartiges Netzwerk zwischen Herstellern, Kunden und Forschung, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette ein hohes Investitionstempo erzielen. Antriebs-technik und Fluidtechnik liefern wettbewerbsentscheidende Lösungen, z. B. im Bereich Energieeffizienz, servicefreundliche Condition-Monitoring-Systeme oder High-End-Komponenten, was die Leistungsdichte angeht.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

Rampf: Larry Fitzgerald

rampf person1

Larry Fitzgerald ist zum neuen Geschäftsführer von Rampf Composite Solutions ernannt worden. Er wird die Leitung des führenden Herstellers von Kohlenstofffaser- und Glasfaser-Compositeteilen für Unternehmen der Luftfahrt- und Medizinindustrie zum 4. September 2018 übernehmen.

.

Viscotec: Daniel Pössnicker

viscotec person

Daniel Pössnicker ist seit 1. August 2018 neuer Leiter des Geschäftsfeldes Klebstoff + Chemie bei der Viscotec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH. Die Schwerpunkte seiner neuen Position sieht er in der Umsetzung strategischer Vertriebsziele im nationalen und internationalen Markt sowie in den stark wachsenden Industriezweigen Aerospace und E-Mobility.

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
23
Datum : Sonntag, 23. September 2018
24
Datum : Montag, 24. September 2018
29
30

Nächste Veranstaltungstermine