Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

FreudenbergDer O-Ring ist das klassische Dichtungselement. Ohne ihn ist kaum eine Konstruktion realisierbar. Von der Medizintechnik bis zur Raumfahrt, von Haushaltsgeräten über Automobile bis zu Chemieanlagen - die Faszination dieser Dichtung liegt in ihrer universellen Anwendungsvielfalt. Vor 50 Jahren hat Freudenberg im südbadischen Oberwihl eine Produktionsstätte für Zierbänder aus Seide mit dem Ziel übernommen, dort O-Ring-Dichtungen für den industriellen Bedarf zu produzieren.

Anfang der 90er Jahre übernahm der Standort Oberwihl als Lead Center und Sitz des Geschäftsbereichs O-Ringe zusätzliche, europäische Verantwortung für Entwicklung, Marketing und Produktion. Das Lead Center in Oberwihl ist seitdem der professionell strukturierte Partner für alle Lösungen mit O-Ringen und O-Ring-Sonderformen von wenigen Millimetern bis hin zu 6000 mm Durchmesser.

Seit kurzem befindet sich  in Oberwihl auch das Beschichtungs-Kompetenzzentrum von Freudenberg. Für eine zielgerichtete Entwicklung, applikationsspezifische Auslegung und umfassende Beratung hinsichtlich O-Ring-Beschichtungen ist an dieses Kompetenzzentrum auch ein komplettes Versuchs- und Prüffeld angeschlossen.

Die Zahl der Mitarbeiter liegt heute bei über 400. Damit entwickelte sich das Werk in den letzten 50 Jahren nicht nur zu einem beliebten Arbeitgeber, sondern auch zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor in der Region.


weitere Beiträge des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: