Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

SPN Drive EntwicklungsleiterZu Beginn des Jahres 2020 hat Stefan Hubel die Leitung für das Ressort „Entwicklung und Testing“ bei der SPN Schwaben Präzision übernommen. Entstanden war die Führungsposition bei dem Nördlinger Spezialisten für Antriebslösungen im Zuge einer Neustrukturierung der internen Arbeitsfelder. Der neue Entwicklungsleiter verantwortet fortan die Themen Konstruktion, Mechatronik und Validierung. Der gebürtige Nördlinger war bereits zwischen 1997 und 2001 Mitarbeiter im Unternehmen gewesen. 

Es folgte ein Maschinenbaustudium mit erfolgreichem Abschluss 2007. Bereits während seines Studiums hatte Hubel als Praktikant und später als Werkstudent für Schaeffler gearbeitet. Folgerichtig begann er 2007 auch am Schaeffler Standort Herzogenaurach als Konstrukteur im Bereich Prüfanlagenbau. Es folgten mehrere Führungspositionen in den Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage und Herr Hubel nahm dazu begleitend an umfassenden Management-Weiterbildungsprogrammen teil. Zuletzt trug er als Leiter Mechanik Prüfanlagenbau Personalverantwortung für rund dreißig Mitarbeiter.

Back to the roots

Zu seiner Rückkehr zu den Wurzeln meint Stefan Hubel: „Letztlich war es für mich entscheidend, dass mir SPN mit der Übertragung der Verantwortung für die Bereiche Entwicklung und Testing eine Herausforderung bietet, die den Vorstellungen meiner weiteren beruflichen Entwicklung entspricht.“

Nun möchte der frisch gebackene Entwicklungsleiter die SPN Antriebslösungen in Richtung Digitalisierung weiter vorantreiben. Ziel dabei sei es u. a., Konfiguratoren für Getriebe bereitzustellen und eine webbasierte Entwicklungsplattform zu erstellen.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

  • Turck ist erneut unter den besten Arbeitgebern Deutschlands zu finden. Neben der wiederholten Auszeichnung durch das Magazin Focus Business, kommt auch der Stern in seinem erstmals durchgeführten Arbeitgeber-Ranking zu diesem Ergebnis. Der Automatisierer aus Mülheim an der Ruhr ist erzielte das Ergebnis bei Focus bereits zum dritten Jahr in Folge.  
  • Firmenportrait Traditionsunternehmen sind nur dann nachhaltig erfolgreich, wenn sie innovativ sind. Dem Spezialisten für Vauumtechnik Leybold ist diese Verbindung aus Tradition und Innovation im Laufe seiner Firmengeschichte immer wieder eindrucksvoll gelungen. Heute ist das Unternehmen stolz, mit seinem 170. Geburtstag im Jahr 2020 einen ganz besonderen Meilenstein zu feiern.  
  • Die Hersteller der Präzisionswerkzeuge bekommen die Folgen der Corona Pandemie zunehmend zu spüren. Der VDMA Fachverband Präzisionswerkzeuge zieht daher die Prognose 2020 mit einem Minus von 6 % zurück. Die drei Teilbranchen der Präzisionswerkzeug-Hersteller reagieren aufgrund der Entwicklungen im letzten Jahr unterschiedlich.  
  • Aufgrund der weltweit zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus und auf Basis der Empfehlung der Bundesregierung sowie der Bayerischen Staatsregierung sieht sich die Messe München gezwungen, die Automatica 2020 zu verschieben. Dieser Schritt erfolgt in Abstimmung mit dem VDMA Fachverband Robotik + Automation als ideellem Träger und in Verantwortung für die Gesundheit von Ausstellern und Besuchern. Neuer Termin: 8. bis 11.12.20.  
  • Es war zu erwarten. Heute gibt die Deutsche Messe bekannt, dass auch die auf Juli verschobenen Hannover Messe in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Grund ist die zunehmend kritische Lage aufgrund der Corona | Covid-19 Pandemie sowie die Untersagungsverfügung der Region Hannover. Demzufolge darf die weltweit wichtigste Industriemesse auch im Juli nicht ausgerichtet werden.  
  • Dassault Systèmes ernennt Pascal Daloz (50) zum Chief Operating Officer (COO). Diese neu geschaffene Position soll die Führungsgeneration des Unternehmens erweitern und stärken. So soll die strategische Ausrichtung in den kommenden Jahren vorangetrieben werden. Pascal Daloz bleibt weiterhin Chief Financial Officer des Unternehmens. Diese Funktion hat er bereits seit 2018 inne.  
  • Der Vorstand der Schaeffler AG hat aufgrund der sich weltweit ausweitenden Corona Krise und der sich daraus ergebenden Ereignisse die am 10. März 2020 veröffentlichte Prognose für das Jahr 2020 für die Schaeffler Gruppe und ihre Sparten ausgesetzt. Aus heutiger Sicht sind weder der weitere Verlauf noch die wirtschaftlichen Auswirkungen verlässlich abzuschätzen. Eine neue Prognose wird es geben, sobald dies wieder möglich ist.
  • Stimmungsbarometer Vertreter der Mikrotechnik Branche gehen zum jetzigen Zeitpunkt nicht davon aus, dass die Branche langfristig unter den Folgen der Corona Pandemie leiden wird. 63 % erwarten derzeit keine langfristigen Effekte, welche die Mikrotechnik über mehrere Monate oder gar Jahre hinaus nachhaltig beeinträchtigen werden. Dies ergab eine Blitzumfrage des Ivam Fachverbands für Mikrotechnik am 19. März 2020, welche unter den in Deutschland ansässigen Mitgliedern durchgeführt wurde.
  • Wegen der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus | Covid-19 in Europa hat sich die Mesago Messe Frankfurt GmbH entschieden, die SMT connect und die PCIM Europe Messe und Konferenz vom Mai auf den 28. bis 30.07.2020 zu verschieben. Der Veranstaltungsort bleibt die Messe Nürnberg. Bereits erworbene Besucher-Tickets behalten auch für den neuen Termin volle Gültigkeit.

Auvesy
Mayr
Getriebebau Nord