SolidworksDS Solidworks hat heute seine Version 2011 der Fachpresse präsentiert. Diese eröffnet neue Wege für eine noch schnellere Produktkonstruktion, intensiviert die Zusammenarbeit und stärkt das Bewusstsein des Konstrukteurs für Fertigungsfragen. Die neue Version enthält hunderte Verbesserungen, die von Benutzern angeregt wurden, die Tag für Tag mit Solidworks (SW) neue Produkte konstruieren, ihre Leistungsfähigkeit validieren, mit Partnern kommunizieren, Konstruktionsdaten verwalten und um die Umweltverträglichkeit ihrer Produkte bemüht sind.

Das persönliche Highlight von Uwe Burk, Country Manager Central Europe der SW Deutschland GmbH ist die Performance, die in der neuen Version auf High End Niveau in CAD und PDM einzustufen ist.

Nach dem starken Rückgang der Seats in 2009 für Deutschland um 50 % erwartet der CAD Spezialist für 2010, dass die Umsatzzahlen von 2008 in diesem Jahr wieder erreicht werden können. Bereits im ersten Halbjahr dieses Jahres wurde die 50 % Marke hierfür durchbrochen. Trotz Krise hatte man das Entwicklungsbudget sehr stark aufgestockt und war besonders erfolgreich bei der Akquisition von „Wechselkandidaten“ anderer CAD-Programme, beispielsweise bei der Ablösung bestehender Altsysteme. Außerdem würden mehr als 90 % der bestehenden Lizenzen erneuert werden. Im Jahr 2009 konnte SW übrigens die Vergabe der ein Millionsten Lizenz feiern. Burg schloss seine Ausführungen mit einer „Wettervorhersage“: Sie sehe gut aus, auch wenn noch ein paar Wolken am Himmel zu sehen sind.


Solidworks 2011         Fachartikel SW 2011         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!