Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

mitsubishi0519Tokio und Berlin feiern dieses Jahr das 25. Jubiläum ihrer langjährigen Städtepartnerschaft. Vor dem Hintergrund der digitalen Transformation, nachhaltigen Städte, Mobilität der Zukunft und eine sich rasant verändernde Demographie beider Städte und Länder trafen der Regierende Bürgermeister Berlins, Michael Müller und die ihn begleitende Wirtschaftsdelegation führender Unternehmen Berlin mit hochrangigen Vertretern von Mitsubishi Electric in der Tokioter Firmenzentrale zusammen.

Bei dem Treffen gab Satoshi Matsushita, Executive Officer & Group President, Global Strategic Planning & Marketing Group, einen Überblick über das Unternehmen. Noritsugu Uemura, Corporate Executive, Government & External Relation, Mitsubishi Electric Corporation, informierte die Delegation über Japans Konzept der „Society 5.0“ und über zukunftsweisende Technologien, wie etwa das autonome Fahren sowie die Null-Energie-Gebäude Technologie.

„Mitsubishi Electric ist bemüht seine Kompetenz eines breiten Spektrums an technologischen Kompetenzen und Synergien in die Mobilität, Fabrikautomation, Infrastruktur und Umwelt einzubringen, um in den verschiedensten Anwendungsfeldern das Leben der Menschen komfortabler und einfacher zu gestalten“, sagt Satoshi Matsushita, Executive Officer & Group President, Global Strategic Planning & Marketing Group.

Bei ihrem Besuch hatten die Teilnehmer der Delegation die Möglichkeit einen direkten und unmittelbaren Eindruck des in Japan entstandenen Konzeptes „Der japanische Weg der Society 5.0 – eine adaptierbare Blaupause“ zu erlangen. Mitsubishi Electric informierte die Teilnehmer über sein breites Produkt- und Technologieportfolio und seinen Beitrag zur von Japan angestrebten Society 5.0. Anhand konkreter Anwendungsbeispiele wurde gezeigt, wie die Technologie der sich rasant entwickelnden „Smart/E-Mobility“ die Vernetzung von elektrischen Fahrzeugen und dem Stromversorgungsnetz einer Stadt ermöglicht.

Bei der Lösung zukünftiger sozialer und ressourcenbedingten Herausforderungen soll das Konzept der Society 5.0 unterstützen, indem der Mensch die Digitalisierung nutzt. Historisch bedeutet die Society 5.0 den fünften Evolutionsschritt der Menschheit. Nach der Stufe des Jäger und Sammlers, über Agrar-, Industrie- und Informationszeitalter symbolisiert die Society 5.0 das Zeitalter der Vernetzung, eine sogenannte „super, smart society“, die die Verbesserung der allgemeinen Lebensqualität sowie eine Lösung auf die gesamte Vielfalt der Anforderungen und Herausforderungen der modernen Gesellschaft zum Ziel hat. Gleichzeitig ist das Konzept eng mit den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen verbunden und hat zum Ziel, aktiv an der Realisierung dieser mitzuarbeiten. Mitsubishi Electric ist eines der führenden Unternehmen, die danach streben mit ihrem Technologieportfolio zur Realisierung von Society 5.0 und der SDGs beizutragen.

Bild: (v.l.) Noritsugu Uemura, Corporate Executive, Government & External Relation, Mitsubishi Electric Corporation, Michael Müller, Regierender Bürgermeister Berlins, Satoshi Matsushita, Executive Officer & Group President, Global Strategic Planning & Marketing Group Mitsubishi Electric Corporation)

weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: