Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

schaeffler0519Schaeffler hat die Eröffnung seines neuen Werkes im vietnamesischen Bien Hoa gefeiert. Mehr als 45 Millionen Euro hat der Automobil- und Industriezulieferer in den Bau der neuen Fertigungsstätte investiert. Bis Ende des Jahres schafft das Unternehmen rund 300 neue Arbeitsplätze. An den Feierlichkeiten zur Einweihung nahmen hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie von Kunden und Partnern teil.

Georg F. W. Schaeffler, Gesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender der Schaeffler AG, sagte in seiner Eröffnungsrede: „Vietnam war vor mehr als elf Jahren der erste Produktionsstandort von Schaeffler in Südostasien. Es gibt viele Gründe für unser anhaltendes Engagement in Vietnam. Dazu zählen unter anderem die strategisch günstige Lage in Asien, die breit gefächerte, stabile und schnell wachsende Wirtschaft sowie die junge, gut ausgebildete und zielstrebige Bevölkerung.“

Das neue Werk liegt im Industriegebiet Amata in Bien Hoa, rund 50 km von Ho-Chi-Minh-Stadt, im Süden des Landes und ersetzt die bisherige Fabrik. Hier werden künftig Industrielager und Komponenten für unterschiedlichste Anwendungen produziert. Schaeffler erhöht die Kapazitäten für das bestehende Produktportfolio und schafft neue Produktlinien, unter anderem für Spannlager und Nadellager.

Das neue Werk in Vietnam ist nach dem Baukastenprinzip entwickelt worden und soll in den nächsten Jahren weiter ausgebaut werden. Derzeit sind rund 25.000 m² Fläche bebaut.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: