Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

ktr1118SPS IPC Drives Halle 3, Stand 269

Im Oktober 2018 startete die KTR Systems Fertigung der ersten Prototypen in der neuen, rund 9000 m2 großen Produktionshalle in Jiaxing, rund 100 km südwestlich von Shanghai entfernt. Geplant ist die Verarbeitung von rund 200 t Aluminium pro Monat zu hochwertigen Kühlsystemen.

Diese kommen als Multimediumkühler in Bau- und Landmaschinen oder als Öl-/Luftkühler in der Stationärhydraulik zum Einsatz. Dafür hat der Antriebsspezialist in einen hoch modernen Maschinenpark investiert.

KTR-Geschäftsführerin Nicola Warning: „Wir können hier selbst Kleinserien hoch automatisiert und somit auf gleichbleibend hohem Qualitätsniveau fertigen.“ Voraussetzung dafür ist auch die enge Zusammenarbeit der Konstrukteure und Entwickler am KTR-Stammsitz mit den Fertigungsspezialisten in Jiaxing. „Das Engineering der Hochleistungskühler erfolgt dabei nach wie vor in Rheine – das gilt für die Sonderanfertigungen ebenso wie für die Standardlösungen“, betont Warning und ergänzt: „Gefertigt wird aber ausschließlich in Jiaxing.“

Mit dem neuen Kühlerwerk bekräftigt KTR den selbst verordneten Expansionskurs für China. Erst 2016 nahm das neue Werk für Kupplungen und Bremsen in Jiaxing seinen Betrieb auf. Das insgesamt 30.000 m² umfassende Areal vereint dabei insbesondere Produktion, Montage und Logistik und für ausgewählte Produktsegmente auch F&E-Leistungen: „Unsere Planungen sehen vor, Jiaxing langfristig als Produktions- und Logistikstandort zu etablieren, um zukünftig von hier aus ganz Ost- und Südostasien sowie Australien mit passgenauen Antriebslösungen zu versorgen“, so die KTR-Geschäftsführerin.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: