Industrie aktuell

Technik für Forst-, Agrar- und Baumaschinen

rafi0116Rafi hat auf der Agritechnika 2015 ein vollkommen neuartiges Konzept zur Bedienung von Land- und Baumaschinen vorgestellt: Die Bedienlösung verwendet neben einem „Glasscape-Touchscreen und verschleißfreien Joysticks die kapazitive 3D-Touch-Eingabelösung 3D-Scape, die bereits zum Patent angemeldet wurde. Das ergonomisch geformte Modul, das in den Armrest eines Fahrersitzes integriert ist, erfasst die Eingaben des Bedieners über kapazitive Touchsensoren.

contitech0116Für sichere Fahrt in der Bauindustrie sorgen Gummiraupenketten der Marke „Trackman“ von Contitech. Sie sind wie geschlossene Antriebsbänder mit Laufprofil, auf denen sich schwere Geräte und Zugmaschinen wie Transporter oder Straßenbaumaschinen fortbewegen. Im Vergleich zu Reifen verteilen sie das Gewicht des Fahrzeuges gleichmäßiger auf eine größere Fläche.

MKT0415SPS IPC Drives Halle 7, Stand 131

Mit der auf Codesys von 3S aufsetzenden Kleinsteuerung CPM 20 bietet MKT Systemtechnik eine wirtschaftliche Automatisierungslösung, die sich sehr gut für Steuerungs- und Regelanwendungen in der Agrarindustrie eignet: von der Silo-Überwachung über die Mastanlagensteuerung bis hin zu mobilen Applikationen. Die kompakte Steuerung mit Canopen-Master/Slave- und Ethercat-Master-Schnittstelle kommt unter anderem bereits erfolgreich auf Milchwagentankfahrzeugen zum Einsatz.

asm0415SPS IPC Drives Halle 3A, Stand 550

ASM erweitert sein Portfolio für Abstands- und Positionsmessung im Bereich mobiler Arbeitsmaschinen. Der neue „Posiwire Sensor WS21“ wurde für Messlängen bis 20.000 mm konzipiert und ist mit einer robusten, rein magnetischen Multiturn-Abtastung ausgestattet, die berührungslos und verschleißfrei arbeitet. Das ermöglicht sehr große Messlängen bei gleichzeitig kompakten Gehäusebauformen, wie sie zum Beispiel für Längenmessungen bei Kranauslegern gefordert sind.

Tsubaki0415Anwenderbericht

Viele Unternehmen sind beim Import oder Export ihrer Waren oder der Anlieferung von Materialien und Produkten auf die Hochsee- bzw. Binnenhäfen angewiesen. Hier müssen die Hafenbetreiber zügig und effizient die Waren umschlagen, um wettbewerbsfähig zu sein. Wesentliche Voraussetzungen dafür sind rund um die Uhr verlässlich arbeitende und einsatzbereite Anlagen. Tsubaki versorgt die Hafenindustrie mit Antriebsketten und -komponenten und wird den enormen Anforderungen nun schon seit fast einem Jahrhundert gerecht.

BR0415Agritechnica Halle 15, Stand H05

B+R (Bernecker+Rainer) präsentiert sein Solution-Programm „Scalability+“ und zeigt, wie Automatisierungskonzepte für Agrarmaschinen durch ein vollständiges Hardwareportfolio, vorgefertigte Softwarebausteine und ein leistungsstarkes Entwicklungswerkzeug umgesetzt werden. Grundlage ist die integrierte Automatisierung, also das nahtlose Zusammenspiel von Steuerung, Terminal, Leistungselektronik, Safety und Sensoren.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: