Industrie aktuell

Technik für Forst-, Agrar- und Baumaschinen

NSK0117Galucho, der größte Landmaschinenhersteller auf der iberischen Halbinsel, hat jetzt den Einsatz der „Agri Disc Hub“-Lagereinheiten von NSK bei seinen Scheibeneggen zugelassen. Vorangegangen waren zwei Jahren gemeinsamer Entwicklungsarbeit und umfassenden Tests auf einem 700 ha großen Gelände in der Nähe von Sevilla.

Die neuesten Scheibeneggen, die Galucho entwickelt hat, nutzen zuverlässige und langlebige Lagereinheiten, die einen Beitrag zu geringeren Betriebskosten und verbessertem Umweltschutz leisten. Dabei sind die Möglichkeiten der Lager, eine längere Lebensdauer zu gewährleisten, eigentlich begrenzt. Denn zu den Umgebungsbedingungen, unter denen die Lagerstellen eingesetzt werden, gehören abrasiver Staub, Feuchtigkeit, konstante Vibration und heftige Stöße.

Die Agri Disc Hubs wurden genau für solche Bedingungen entwickelt. Es handelt sich um groß dimensionierte doppelreihige Schrägkugellager, die hohe Axial- und Kippkräfte aufnehmen können. Beispielsweise führt jeder Stein, auf den eine Scheibe der Egge trifft, zu kurzfristigen, sehr hohen Kippkräften, weil die Scheiben winklig zur Laufrichtung der Egge angeordnet sind. Abrasiver Staub und Korrosion, verursacht durch Wasser und durch Düngemittel, tragen ebenfalls dazu bei, dass konventionelle Lager unter diesen Bedingungen eine nur kurze Lebensdauer erreichen.

Agri Disc Hubs verlängern hingegen die Standzeit der Landmaschine und sparen dadurch Zeit und Kosten. Zu ihren konstruktiven Merkmalen gehört ein hoch wirksames Dichtsystem: Ein in das Lagergehäuse eingelassener O-Ring sorgt für die Abdichtung gegenüber Schmutz und Feuchtigkeit sorgt. Auf der Armseite der Lagereinheit wird das Lager durch eine eigens für diese Anwendung entwickelte Kassettendichtung geschützt, die sich in umfangreichen Tests auch unter besonders harten Bedingungen bewährt hat. Die Dichtung verhindert ebenfalls das Eindringen von Wasser ins Lager, selbst wenn die Maschine mit Hochdruckreinigern gesäubert wird. Eine kräftig dimensionierte Andruckplatte schützt das Lager zusätzlich und übernimmt auch die Aufgabe, die gewünschte Vorspannung zu erzeugen.

Außerdem kann kein Fett auf den Ackerboden gelangen, da die lebensdauergeschmierten Agri Disc Hub-Lagereinheiten keine Nachschmierung benötigen. Das schont die Umwelt. Und die Montage wird dadurch erleichtert, dass die Agri Disc Hubs direkt und einfach am Arm der Scheibenegge sowie an anderen Landmaschinen montiert werden können.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: