Industrie aktuell

Technik für Forst-, Agrar- und Baumaschinen

STW0313Bauma Halle A5, Stand 119

Insbesondere für den Einsatz in modernen mobilen Arbeitsmaschinen und auch für sicherheitsgerichtete Anwendungen nach SIL2 ist das frei programmierbare elektronische Steuergerät ESX-3XL von Sensor-Technik Wiedemann konzipiert. Mit 32-Bit Microcontroller (Tricore TC 1796, 150 MHz), 6 MB Flash, 4 MB Ram und 32 kB Eeprom-Speicher gehört es zu den leistungsfähigsten, frei programmierbaren Steuergeräten am Markt.

Seine hochflexible Skalierbarkeit auf die jeweilige Applikation wird durch bequeme Software-Konfiguration in der Grundausstattung und durch bis zu 6 frei kombinierbare Erweiterungsboards im Baukasten-Prinzip unterstützt. Alle Ein- und Ausgänge der Grundausstattung sind per Software komfortabel konfigurierbar, beispielsweise können die 28 Multifunktionseingänge per Funktionsaufruf als Strom-/Spannungs-/Digital- oder Drehzahleingang verwendet werden. Die 24 Highside-Ausgänge sind mit präziser Stromrücklesung und verlustarmen Freilaufzweig ausgestattet. Jeweils 8 dieser Ausgänge sind zu einer Gruppe zusammengefasst. Diese drei Gruppen können unabhängig voneinander jeweils über einen zweiten Abschaltweg deaktiviert werden.

Komplettiert wird die Grundversion durch vier CAN-Schnittstellen, eine serielle Schnittstelle (RS232, 115kBit), drei programmierbare Festspannungsausgänge, sowie vier zweifarbige LED und einen Signalgeber. Alle Ein-/Ausgänge sind kurzschluss- und überlastfest, auch für die Versorgungspins ist eine Kabelbruch-/Überlasterkennung integriert. Sämtliche Analogsignale stehen als 12 Bit-Werte mit 2 kHz Abtastrate zur Verfügung. Für kundenspezifische Anpassungen sind sechs Steckplätze für Erweiterungsboards vorhanden, wobei auf jedem Steckplatz 14 Steckerpins des Gerätesteckers frei mit Funktionalität belegt werden können.

Die ESX-3XL-Elektronik ist in einem robusten und kompakten Alu-Druckguss-Gehäuse untergebracht und somit für die rauen Umweltanforderungen bei Land- und Baumaschinen konzipiert. Ein bewährtes Steckverbindersystem mit Sekundärverriegelung bildet die Schnittstelle zum Fahrzeug. Die Applikationssoftware für die ESX-3XL kann sehr effizient entweder aufbauend auf das mitgelieferte ESX-3XL-BIOS in C/C++ oder auch gemäß IEC 61131-3 (Codesys V3) erstellt werden. Für eine sicherheitsgerichtete Applikationsentwicklung kann in C der neu implementierte Speicherschutzmechanismus genutzt werden.


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: