Industrie aktuell

Technik für Forst-, Agrar- und Baumaschinen

bonfiglioliAm Beispiel eines selbstfahrenden Sprühers der 10-Tonnen-Klasse, der in der Landwirtschaft eingesetzt wird, präsentieren Bonfiglioli und Magneti Marelli ihre Hybridantriebstechnik-Lösung für langsam fahrende Arbeitsmaschinen. Für die vier Fahrantriebe des Sprühers liefert Bonfiglioli das Planetengetriebe, Magneti Marelli den kompakten Hochleistungsmotor.

Rund 90 kg bringt das mehrstufige Planetengetriebe des Typs 606W auf die Waage, eine modifizierte Ausführung der Fahrantriebsserie 600 des Herstellers. Im Beispiel des Sprühers liefert es eine Untersetzung von genau 1:51,19 bei einem maximalen Drehmoment von 6500 Nm. Eine Mehrscheibenbremse ist integriert, wie auch der flüssigkeitsgekühlte Motor mit Leistungen bis 80 kW direkt in das Getriebe eingeflanscht ist. Der Hochleistungsmotor bietet eine maximale Antriebsdrehzahl von 12.000 min-1 und ein Gewicht von rund 35 kg. Angesteuert werden die Fahrantriebe von Achsmodulen, die durch einen DC-Bus mit 350 V Spannung versorgt werden. Die Flexibilität der Antriebe sowie die grundlegenden Vorteile elektrischer Antriebstechnik lassen eine positive Zukunft dieser technischen Lösung erwarten.


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!