Industrie aktuell

Miniaturisierung, Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie

orbit0116Orbit Antriebstechnik ergĂ€nzt das Angebotsspektrum der „Oldham“-Kupplungen um MikroausfĂŒhrungen mit kleinsten Außendurchmessern beginnend von 5,9 bis 9,9 mm. Die steckbaren Kupplungen bestehen aus jeweils zwei Aluminiumnaben mit Gewindestift sowie einer Übertragungsscheibe aus Acetal.

lpkf0415Die Mikromaterialbearbeitung mit dem Laser ist schnell, schonend und prÀzise. Durch seine Laserquelle im UV-Bereich kann der Protolaser U4 von LPKF eine breite Palette unterschiedlicher Materialien effizient strukturieren, schneiden oder belichten. Das neue Visionsystem, die im Low-Energy-Bereich stabilisierte Laserquelle und die benutzerfreundliche Software erweitern jetzt das Einsatzgebiet.

ichausSPS IPC Drives Halle 6, Stand 440

Der IC-MH16 ist eine Ein-Chip-Systemlösung fĂŒr magnetische Sensoranwendungen in schnellen Motorsteuerungen von IC-Haus. Die kleine BaugrĂ¶ĂŸe des QFN28-GehĂ€uses von 5 x 5 mm erlaubt es, im Zusammenwirken mit einem Diametralmagneten einen universellen und robusten Encoder fĂŒr Motorkommutierung und -positionierung zu realisieren. Der Baustein erfasst mit dem integrierten Hall-Sensor-Array die Winkelposition des Magneten ĂŒber dessen Magnetfeld.

Die neuen "HAR 37xy" Hall-Effekt-Sensoren von Micronas ermöglichen redundante, prĂ€zise Winkel- und Positionsmessungen im kleinen SOIC8-GehĂ€use fĂŒr anspruchsvolle Automobil- und Industrieanwendungen.

Taisei0315Compamed Halle 8B, Stand P09

Taisei Kogyo stellt mit der MIM-Technologie Formteile aus einer Mischung von Metallpulver und einem Bindemittel her. Diese Mischung wird in die Form eingespritzt und dann in einem Ofen gesintert, so dass nur das reine Metall ĂŒbrig bleibt. Die StĂ€rke des Unternehmens ist dabei die Serienfertigung von HochprĂ€zisions-Metallkleinstteilen wie ZahnrĂ€dern, Schrauben u. Ă€. mit einer hochkomplexen OberflĂ€chengestaltung dank des Einsatzes der MIM-Technologie.

PI0315Motek Halle 8, Stand 8007

PI Micos stellt die PrĂ€zisions-Lineartisch-Serie L-511 vor. Die Versteller erreichen eine unidirektionale Wiederholgenauigkeit von bis zu 0,1 Â”m und kleinste Schrittweiten von bis zu 0,02 Â”m. Sie sind mit Schrittmotoren ausgestattet. Optionale, direkt messende Positionsencoder sorgen fĂŒr eine Auflösung im Bereich weniger Nanometer. Varianten mit DC- Motoren mit dynamischer Active Drive Ansteuerung sowie mit DC-Getriebemotoren sind in Vorbereitung.

Diese Webseite wird Ihnen prÀsentiert von: