Industrie aktuell

Miniaturisierung, Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie

jenoptik0619Laser World Halle A3, Stand 320

Die F-Theta-Objektivreihe â€žJenar“ fĂŒr die Lasermaterialbearbeitung hat Jenoptik um ein Objektiv fĂŒr den UV-Bereich erweitert: Das F-Theta-Vollquarzobjektiv fĂŒr 355 nm-Anwendungen, mit einer Brennweite von 56 mm und einem Scanfeld von 22 mm ermöglicht sehr kleine Spotdurchmesser bis zu 4,5 ”m. Es ist speziell fĂŒr den Einsatz in der Mikromaterialbearbeitung konzipiert und eignet sich fĂŒr Anwendungen mit ultra-kurzen Pulsen.

infineon0619Sensor+Test Halle 1, Stand 324

Als erster Halbleiterhersteller bringt Infineon zur Fachmesse Sensor+Test einen monolithisch integrierten linearen Hall-Sensor auf den Markt, der vollstĂ€ndig nach der Sicherheitsnorm ISO26262 fĂŒr Anwendungen im Automobil entwickelt wurde: Der â€žXensiv TLE4999I3“ ermöglicht mit nur einem Baustein die Entwicklung fehlertoleranter Systeme, die der höchsten Anforderungsstufe an funktionale Sicherheit (ASIL D) genĂŒgen mĂŒssen.

Die TDK Corporation erweitert das Portfolio der Micronas Linear-Hall-Effekt-Sensoren mit dem programmierbaren HAL 1890. Der neue Magnetfeld-Sensor der Einstiegsklasse verfĂŒgt ĂŒber einen Sent-Ausgang.

 

zorn0219Je kleiner das WerkstĂŒck, desto anspruchsvoller ist die Maßhaltigkeit, dies gilt insbesondere auch fĂŒr den Einsatz im Dentallabor. Solider Naturstein gibt dem Mikrobearbeitungszentrum Zorn „Microone“ die dafĂŒr nötige StabilitĂ€t. Die Microone bietet fĂŒr die dentale Implantat Technologie eine 5-Achs-Simultanbearbeitung und CAM/CAD gefertigte individuelle Abutments.

viscotec0119Viscotec hat die neue Mikrodosiersteuerung „Eco-Control EC200 2.0“ vorgestellt, die bereits ab MĂ€rz am Markt erhĂ€ltlich sein wird. Sie sorgt in Kombination mit den „Eco-PEN“ und „Eco-DUO“-Dispensern fĂŒr höchste PrĂ€zision und ZuverlĂ€ssigkeit im Dosierprozess.

rohm0119Rohm kĂŒndigt mit dem BM14270MUV-LB einen der kleinsten berĂŒhrungslosen Stromsensoren der Industrie an. Der neue Baustein verbraucht nur minimal Strom und ist mit 3,5 x 3,5 x 1,0 mm sehr kompakt. Damit eignet er sich fĂŒr Industrieanlagen und VerbrauchergerĂ€te, die Betriebsbedingungen ĂŒber den Stromfluss erfassen wie batteriebetriebene Drohnen, Solaranlagen und Server in Rechenzentren.

Diese Webseite wird Ihnen prÀsentiert von: