Industrie aktuell

Medizintechnik fĂŒr Mensch und Maschinen

tdk grossTDK-Lambda prĂ€sentiert die neue Netzteilreihe fĂŒr Medizin- und Industrie­anwendungen „BF-ready“ (MOPP) fĂŒr Medizin- und Industrie­anwendungen: Die XMS500 Serie umfasst sowohl Class I- als auch Class II-Netzteile, hat  durchgĂ€ngig bei allen Modulen Störgrad B mit ĂŒber 6 dB Reserve. Zudem weist sie einen Erdableitstrom­ von unter 150 ”A auf. Dank ihres mechanischen Designs und hoher Wirkungsgrade genĂŒgt zur KĂŒhlung der Netzteile selbst bei der vollen Nennleistung von 500 W ein Luftstrom von nur 1 m/s.

AnlĂ€ĂŸlich der Medica 2017/Compamed wurde ĂŒber die aktuellen Forschungsprojekte im Bereich 3D-Druck des Forschungsschwerpunktes Biomatics der UniversitĂ€tsmedizin Mainz eine kurze Videoreportage erstellt.

excelitas0417Aus seiner Produktfamilie „Cermax“ fĂŒr medizinische Beleuchtungen prĂ€sentiert Excelitas Xenon-Lichtquellen mit verbesserter LichtintensitĂ€t, einem höheren Lichtleitwert und lĂ€ngerer Lebenszeit. Die Kurzbogenlampen MX300BF und MX300BFM im unempfindlichen MetallgehĂ€use liefern im Spektrum von 250 bis 325 W dank ihres hochprĂ€zisen, diamantgedrehten Reflektors eine 20 % höhere Leistung als handelsĂŒbliche Xenon-Lichtquellen mit 300 W.

rs10417Anwenderbericht

RS Components unterstĂŒtzt ein Start-up, das voll funktionsfĂ€hige Prothesen mit Hydraulik-Technologie entwickelt. Das neu gegrĂŒndete Unternehmen verfolgt die Mission, diese Technologie Kindern auf der ganzen Welt zugĂ€nglich zu machen, die sie benötigen. Alles begann, als der Erfinder fĂŒr seinen eigenen Sohn eine Hilfe entwickelte.

steute10417Medica Halle 11, Stand J39
Compamed Halle 8a, Stand N35

Steute Meditec zeigt eine neue Baureihe von Fußschaltern in modularer Bauweise. Das GehĂ€use der Baureihe MFS-MED GP712 kann mit unterschiedlichen Bedienelementen bestĂŒckt werden. Zur Auswahl stehen Pedale, Taster, Schaltwippen und Joypads. Auch die Anzahl der Bedienelemente ist variabel.

steute0417Medica Halle 1, Stand J39
Compamed Halle 8a, Stand N35

Die InteroperabilitĂ€t ist ein zentraler Trend in der Medizintechnik: KĂŒnftig werden mehrere MedizingerĂ€te ĂŒber ein einziges Bediensystem zu steuern sein. Der Operateur kann sich dann besser auf die eigentliche Operation konzentrieren, weil er sich nicht immer wieder auf das Bedienen jeweils verschiedener User Interfaces einstellen muss. Ein solches Bediensystem prĂ€sentiert Steute auf der Medica.

Diese Webseite wird Ihnen prÀsentiert von: