Industrie aktuell

Medizintechnik für Mensch und Maschinen

portescap0116Portescap gibt die Einführung anwendungsspezifischer Motoren für chirurgische Handwerkzeuge wie Arthroskopie-Shaver, HNO-Microdebrider und große Knochenbohrer bekannt. Grundlage für das Produktdesign ist der standardmäßige Motor, der bis zu 1000 Autoklavzyklen standhält.

Die bürstenlosen DC-Minimotoren für Arthroskopie-Shaver sind darauf ausgelegt, chirurgische Handwerkzeuge für die minimal-invasive Gelenkchirurgie anzutreiben. Die Leerlaufdrehzahl dieser Motoren liegt bei 4000 bis 7000 min-1, das maximale Dauerdrehmoment beträgt 117 mNm und 119 mNm.

Die bürstenlosen DC-Minimotoren für große Knochenbohrer verfügen über durchbohrte Getriebe- und Motorkombinationen, die das Einsetzen von Marknägeln und Kirschnerdrähten gestatten und bei Betriebsdrehzahl ein hohes Drehmoment bieten. Diese batteriebetriebenen Lösungen bieten hohe Drehmomente, ohne zu kippen. Das ist bei Gelenkersatzoperationen etwa an Knie, Hüfte und Schulter erforderlich. Der Motor bietet eine Leerlaufdrehzahl von 950 min-1 bei einem maximalen Dauerdrehmoment von 818 mNm.

Die DC-Motoren eignen sich ebenfalls als motorbetriebenes chirurgisches Handwerkzeug für minimal-invasive HNO-Operationen und arthroskopische Eingriffe an den kleinen Gelenken. Mit einer Leerlaufdrehzahl von 11.800 min-1 und einem maximalen Dauerdrehmoment von 39 mNm sind diese Motoren darauf ausgelegt, Gewebe präzise zu schneiden und Knochen sauber zu fräsen. In der Wirbelsäulen-, Schädel, Gesichts- und otologischen Chirurgie ist ein Bohren mit extrem hohen Drehzahlen erforderlich. Die Motoren bieten hierfür eine Leerlaufdrehzahl von 90.500 min-1 und ein maximales Dauerdrehmoment von 9,2 mNm.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: