Industrie aktuell

Lebensmitteltechnik für die Nahrungs- und Getränkeproduktion

norgren0213Norgren Buschjost hat eine neue Reihe von "Click-on"-Kunststoffventilen für den Einsatz in voll- und halbautomatischen Kaffeemaschinen im gewerblichen Gebrauch entwickelt. Die Ventile sind für die zuverlässige Regelung von Kalt- und Heißwasser, Dampf sowie für die erforderlichen Reinigungs- und Entkalkungsprozesse konzipiert. Über die Verbesserung der Maschineneffizienz und der Prozesssteuerung hinaus sind diese 2/2-Wege- und 3/2-Wege-Gleichstrom-Magnetventile problemlos zu installieren und bieten optimale Zuverlässigkeit.

Die einfach zu montierenden Click-on-Kunststoffventile sind aus FDA-zugelassenen und bleifreien Werkstoffen hergestellt und reduzieren fluidische Wärmeverluste auf ein Mindestmaß. Neben ihrer hohen Leistungseigenschaften bieten sie niedrige Wartungskosten und einen geringen Stromverbrauch. Aufgrund der integrierten Verkoppelungstechnologie können bis zu 7 verkettete Kunststoffventilinstallationen bedient werden. Damit wird der Kaffee immer mit genau der richtigen Temperatur gebrüht. Mit dem Einsatz von konzentrierten Ventilen läuft die Wasserverteilung über ein leicht konfigurierbares System ab. Damit lassen sich die Verrohrungskosten auf ein Minimum reduzieren.

Durch ihre robuste Konstruktion gewährleisten die Ventile einen permanent hohen Ausstoß bei allen Betriebsbedingungen und sind nahezu allen Medien gegenüber widerstandsfähig. Ganz besonders gilt das für Wasser – und zwar unabhängig von dessen Härte- oder Verkalkungsgrad oder eventuell vorhandenen Chloriden. Die Ventile erfüllen auch die Anforderungen hinsichtlich der Blei- und Trinkwasserwerte nach den europäischen Vorschriften für 2013.

Technisch ist das Ventilmodul für den Einsatz bei Betriebsdrücken bis zu 16 bar, Fluidtemperaturen von 2° bis +125 °C und Umgebungstemperaturen von 2° bis +50 °C einsetzbar. Über die Verwendung im Segment für automatische Kaffeemaschinen hinaus lassen sich die „Plug + Use“-Magnetventile auch für Wasser- und Dampfanwendungen in Creme- und Speiseeismaschinen, Trinkwasserspendern oder Mischgetränkespendern einsetzen.


weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: