danfoss0918Brau Halle 7, Stand 429

Ergänzend zu dem VLT „Flexconcept“ für Getränketransport und Prozesstechnik auf Basis von zentralen und dezentralen Frequenzumrichtern sowie Getriebemotoren mit Permanentmagnetmotoren, zeigt Danfoss das um VLT „Flexmotion“-System erweiterte Produktprogramm für die Abfüllung und Verpackung.

VLT Flexmotion vereinfacht die Kombinierbarkeit aus zentralen Multiachs- und dezentralen Servos. Dadurch lässt sich entsprechend der Maschinen- und Anlagentopologie eine flexible und optimierte Anlagenkonfiguration umsetzen. Standardisierte Schnittstellen und Programmierbausteine für Profinet, Ethercat und Powerlink machen die Integration in das Automatisierungssystem einfach und sicher. Eine schnelle und fehlerfreie Installation gewährleistet das Click- und Lock-Montagekonzept für die Multiachs Servos sowie vorkonfektionierte Hybridkabel mit Schnellverschlüssen.

Für eine reibungslose Produktion sorgen die neuen Funktionen für die vorausschauende Wartung der VLT „Automationdrive“ Frequenzumrichter. Alle relevanten Anwendungsdaten und bei Bedarf Signale externer Sensoren zur Erkennung kritischer Veränderungen im Antriebssystem z. B. in der Motorisolation, Stromaufnahme oder bei auftretenden Vibrationen können so frühzeitig erkannt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden.

Mit dem Portfolio für die gesamte Getränketechnik bis hin zur Verpackung können Maschinenbauer Applikationen wie beispielsweise Zuführ- und Auslaufsysteme, Rundtischanwendungen und Verpackungsmaschinen oder Transporteure, Pumpen und Lüfter mit einem durchgängigen Konzept realisieren.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!