Industrie aktuell

Gebäudeautomatisierung für Smart Home und Fabrik

next Energy0115Rund ein Viertel des gesamten deutschen Energiebedarfs entfällt allein auf den Strom- und Wärmebedarf in privaten Wohngebäuden. Deutliche Einsparungen ließen sich für die Verbraucher erzielen, wenn zwei Faktoren stärker in das Gebäude-Energiemanagement miteinbezogen würden: das individuelle Verbrauchsverhalten sowie die dezentrale Bereitstellung und Speicherung von Erneuerbaren Energien. Mit Lösungsansätze in diesen Bereichen beschäftigt sich das Forschungsprojekt „Intelligentes Heim-Energie-Management“ (IHEM), an dem auch Next Energy beteiligt ist.

pkx0115Gebäudemanagement und Hausautomatisierung war lange Zeit nur für größere Objekte gefragt. Inzwischen hat sich jedoch der KNX-Bus von Peaknx als Standard durchgesetzt und es stehen eine Vielzahl von Herstellern weltweit für die Komponentenversorgung zur Verfügung. So ist die Investition für den Bauherrn in die Hausautomatisierung zukunftssicher. Sie erweitert die Nutzungsmöglichkeit, Sicherheit und Komfort von Privat- und Firmengebäuden durch einfache, individuelle Anpassung der Hausinfrastruktur an eigene Vorstellungen und jeweiligen Stand der Technik.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: