Industrie aktuell

Gebäudeautomatisierung für Smart Home und Fabrik

digitalstrom0215Immer mehr Kunden setzen anstelle der klassischen Verkabelung im Haus auf intelligente Vernetzungstechnologien. Damit diese den Weg in die Häuser und Wohnungen finden, sind ebenso smarte Planungstools essentiell. Neuestes Beispiel ist die Erweiterung der Software von RED CAD. Mit der RED CAD-Lösung können Elektroinstallateure ihren Kunden ab sofort eine professionelle Planung und zeichnerische Dokumentation von Digitalstrom-Installationen anbieten.

Die Planungssoftware hat sich als wirtschaftliches und bedienerfreundliches Werkzeug zur Planung der Elektroinstallation bewährt. Mit der Lösung können Installations- und Stromlaufpläne erstellt werden. Diverse Symbolbibliotheken, die Layersteuerung und der Architekturassistent für die Erstellung eigener Grundrisse runden das Paket ab. Für die Planung von Smart Homes sind die RED CAD-Systembibliotheken jetzt um die Installationssymbole von Digitalstrom erweitert worden. Der Planungsprozess wird dadurch weiter vereinfacht.

Das Smart Home-System basiert auf der Idee, eine Infrastruktur für das Haus zu schaffen, in die sich herkömmliche Haushaltsgeräte und Installationstechnik einbinden lassen. Ohne große Umbau- oder Renovierungsmaßnahmen vernetzt das deutsch-schweizerische Unternehmen elektrische Geräte über die bestehenden Stromleitungen. Das Herzstück der Technologie ist eine intelligente Lüsterklemme. Diese wird designneutral unter anderem in Leuchten, Rollläden, Wetterstationen sowie hinter Tastern verbaut und stattet diese mit einer eigenen Intelligenz und Kommunikationsfähigkeit aus. Damit eignet sich das beliebig erweiterbare System nicht nur für Neubauten sondern insbesondere zur Nachrüstung in bestehenden Gebäuden.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: