Industrie aktuell

Erneuerbare Energien aus Wind, Sonne, Wasser und Recycling

EEHH Cluster03161Fachartikel

Derzeit gibt es viele verschiedene technische AnsĂ€tze, WindrĂ€dern das Schwimmen beizubringen. Erstmals hat sich jetzt ein Konsortium aus 13 internationalen Unternehmen der Wind, Öl- und Gasindustrie sowie dem maritimen Sektor zu einem „Joint Industry Project“ gebildet, um die Floating-Technik zu vereinheitlichen und gemeinsam voranzubringen.

gemue0316GemĂŒ bietet fĂŒr die Solar- und Halbleiterindustrie ein perfekt abgestimmtes Produktportfolio. Die einzelnen Ventillösungen sind optimal auf die BedĂŒrfnisse dieser Branchen ausgerichtet und werden in enger Zusammenarbeit mit fĂŒhrenden Herstellern, Planern und Anlagebauern anwendungsbezogen weiterentwickelt.

morgan0216Mit einem neuen BĂŒrstentrĂ€ger fĂŒr Anwender von Windkraftanlagen der Serien V52 bis V80 von Vestas baut Morgan Advanced Materials seine Palette marktfĂŒhrender Produkte fĂŒr den Windenergiesektor weiter aus. Die neuen Produkte wurden als Ersatz fĂŒr die in diesen Generatoren im Standard eingebaute Sattel-Halterung entwickelt.

rittal0216Intersolar Halle B3, Stand 350

Um fĂŒr die unterschiedlichsten Solarprojekte passende GehĂ€use, SchaltschrĂ€nke und Container mit Klima- und Stromverteilungstechnik einzusetzen sowie die Anforderungen digitaler Vernetzung zu erfĂŒllen, können Anwender auf ein umfangreiches Standardprogramm bei Rittal zugreifen. FĂŒr den Outdoor-Einsatz in der Photovoltaikbranche gibt es ein Outdoor-Showcase mit drei Schranklösungen, die unterschiedlichste Anforderungen an Material, Lackierung und Aufbau flexibel erfĂŒllen.

nextenergy0216Hannover Messe Halle 2, Stand A08

Die Energie der Zukunft ist fluktuierend und dezentral verfĂŒgbar. FĂŒr Hausbesitzer bedeutet das: Mit einer Photovoltaik-Anlage kommt kostenloser Sonnenstrom direkt vom Dach – allerdings nicht immer dann, wenn man ihn auch benötigt. Deshalb sind Speichereinheiten eine sinnvolle ErgĂ€nzung, um selbst erzeugten PV-Strom auch zeitversetzt nutzen zu können. Dem EWE-Forschungszentrum und Next Energy ist es gelungen, die sehr sichere „Vanadium-Redox-Flow“-Technologie fĂŒr den kosteneffizienten Einsatz in Heimenergiespeichern weiterzuentwickeln.

maxwell10116Bejing Huadian Tianran Electric Power Control wird bei einer Testanlage zur Speicherung von Windenergie die Ultrakondensatoren von Maxwell einsetzen. Bei dem Projekt handelt es sich um das weltweit erste System zur Speicherung von Windenergie, das ĂŒber eine Leistung von 5 MW verfĂŒgt. Dank ihrer Langlebigkeit und ihrer kurzen Lade- und Entladezyklen eignen sich Ultrakondensatoren bestens dafĂŒr, die VolatilitĂ€t in Windstrom-geprĂ€gten Netzen auszugleichen. Folglich können auch große Windparks als zuverlĂ€ssige Energiequelle in das Stromnetz eingebunden werden.

Diese Webseite wird Ihnen prÀsentiert von: