Industrie aktuell

Erneuerbare Energien aus Wind, Sonne, Wasser und Recycling

siemens10416Die Nemos GmbH hat ein Wellenkraftwerk entwickelt, das im Vergleich zu Produkten des Wettbewerbs rund 30 % höhere Wirkungsgrade liefert. Nach dem Erfolg der Pilotanlage in DĂ€nemark soll 2017 die erste Großanlage den Betrieb aufnehmen. Die Kombination aus der Anbindung an bestehende Offshore-Windkraftanlagen, der Nutzung der vorhandenen Infrastruktur sowie dem Einsatz von Siemens-Technik fĂŒr Antrieb und Steuerung fĂŒhrt zu einem effektiven und effizienten Betrieb des Kraftwerks.    

skf0316Das neu entwickelte SKF Pendelrollenlager fĂŒr die Hauptwellen von Windenergieanlagen bietet eine außergewöhnliche Robustheit sowie eine besonders hohe ZuverlĂ€ssigkeit fĂŒr die nachhaltige Energieerzeugung. Damit erhöht sich die ProfitabilitĂ€t und ZuverlĂ€ssigkeit von Turbinen in der Windkraftindustrie.

cluster0316Fachartikel

Die nÀchste Woche beginnende Weltleitmesse Windenergy Hamburg nimmt das EEHH-Cluster zum Anlass zu schauen, was andere LÀnder in Sachen Windenergie unternehmen. Es liegt auf der Hand: In allen aufstrebenden Nationen sind es die Regierungen, die entsprechend gute Rahmenbedingungen schaffen.

vde0316Der globale Markt der erneuerbaren Energien wĂ€chst weiter nachhaltig. Neue Marktanforderungen und Finanzierungsmodelle erfordern ein deutlich höheres Maß an ProduktqualitĂ€t, das weit ĂŒber internationale Standards hinausgeht. Damit etablierte, aber vor allen Dingen auch neu hinzukommende MĂ€rkte in Zukunft noch besser und effizienter bedient werden können, baut der VDE den Bereich der erneuerbaren Energien weiter strategisch aus.

Harting20316Titelstory

Eine Stromversorgung auf Basis regenerativer Energien benötigt elektrische SpeicherkapazitĂ€t, um Spannungsschwankungen im Netz aufgrund der fluktuierenden Erzeugung aus Sonne und Wind auszugleichen. Stromspeichersysteme erhöhen hier die FlexibilitĂ€t. FĂŒr die SpeicherschrĂ€nke leistungsfĂ€higer Speichersysteme liefert Harting die nötigen Schnittstellen fĂŒr einen modularen Aufbau.

mayr0316Windenergy Halle B5, Stand 403

In der Windkraft rĂŒckt das Monitoring von elektromagnetischen Pitch-Bremsen immer mehr in den Fokus. Mit intelligenten Ansteuermodulen zur sensorlosen ZustandsĂŒberwachung und Bremsmomentregelung setzt Mayr Antriebstechnik als MarktfĂŒhrer neue Standards: So kann das Modul „Roba-brake-checker“ Bremsen nicht nur bestromen, sondern auch sensorlos ĂŒberwachen.

Diese Webseite wird Ihnen prÀsentiert von: