Industrie aktuell

Erneuerbare Energien aus Wind, Sonne, Wasser und Recycling

FusystemsFuSystems Windkraft hat den Marktstart seiner seit knapp zwei Jahren entwickelten Mikrowindturbine "Breeze Breaker" für diesen Monat angekündigt. Die nur 1,3 m messenden Rotoren reflektieren nicht, sind leise und effizient. Das gesamte Design der Anlage wurde auf den Einsatz in Wohn- und Industriegebiete sowie auf Dächern und Hallen optimiert. Dabei wurden mit aerodynamischen Fortschritten wie dem "Winglet" neue Wege beschritten.

Winglet ist ein hochgeknicktes Flügelende und vervollständigt die eigenen Technologien wie den Spaltflügel. Durch die Kompatibilität mit gängigen Wechselrichtern und Schaltsystemen wie den SMA-Produkten, ist das Kraftwerk einfach zu installieren. 

Der Ertrag liegt normalerweise zwischen 200 und 1000 kWh pro Jahr, je nach Windregion und Standort. Damit eignen sich die Turbinen nicht nur für Garten, Freizeit und Notstrom, sondern können auch zur rentablen Stromerzeugung am eigenen Haus oder im Gewerbe genutzt werden. Ob alleine oder gemeinsam mit Solaranlage eingesetzt, bleibt dem Kunden überlassen. Die Vorteile der Windenergie tageszeitunabhängig Strom zu erzeugen und sich auch an Schnee und Sturm nicht zu stören ist in ein Vorteil für jedes Energiekonzept.

Genau diesen Vorteil nutzen auch Hilfsorganisationen wenn Sie die Turbine für die Katastrophenhilfe und die Entwicklungsarbeit nutzen. Daher spendete das junge Unternehmen bereits im Mai Turbinen und Ausrüstung im Wert von fast 5000 € für den Einsatz im Katastrophengebiet um Fukushima.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: