German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Automatica

    Hier können Sie nochmal einen Blick auf die Neuheiten zur Automatica 2018 in München werfen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, August 20, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

micro epsilon0415Funktional und optisch perfekt, das sind die Anforderungen, die an Ziernähte bei Airbags gestellt werden. Schon während des Herstellungsprozesses werden sie mit dem Laserprofilscanner Scancontrol 2910-25“ von Micro-Epsilon überprüft. Der Abstand der Naht zur Trennstelle zwischen den Einzelteilen und auch der Höhenversatz zwischen beiden Teilen werden ermittelt.

Airbag-Abdeckungen müssen sich in den sonst perfekt gestalteten Innenraum eines Fahrzeuges makellos integrieren. So gelten auch bei diesem Sicherheits-Bauteil hohe Anforderungen an Funktionalität und Ästhetik. Cockpit, Innenverkleidung, Lenkrad und eben auch Airbag-Abdeckungen sind als Interieur-Teile perfekt auf das Gesamtbild des Fahrzeuges abgestimmt.

Airbag-Abdeckungen haben grundsätzlich zwei Funktionen. Sie sollen bei einem Unfall das Aufblasen des Airbags nicht behindern und sie dienen der Gestaltung des Fahrzeuginneren. Während Montagespalte wie bei anderen Fahrzeugelementen erst im verbauten Zustand bewertbar sind, werden Ziernähte bereits während des Herstellungsprozesses mit dem Laser-Profil-Scanner Scancontrol 2910-25 geprüft.

Zur Prüfung führt ein Roboterarm den Laserscanner an der Ziernaht entlang. Er erfasst dabei die Kontur der Naht und wertet mehrere Informationen gleichzeitig aus. So prüft er kontinuierlich den Abstand der Naht zur Trennstelle zwischen den Einzelteilen und gibt die Bewertung über die Ethernet-Schnittstelle direkt als 0 (NIO) oder 1 (IO) aus. Darüber hinaus wird auch der Höhenversatz zwischen den zwei Einzelteilen geprüft, sodass Montagefehler sofort erkannt werden. Farb- und Helligkeitsunterschiede zwischen Naht und Abdeckungsmaterial spielen bei der Messung keine Rolle, da wechselnde Oberflächen vom Scanner automatisch kompensiert werden, was herkömmliche Bildverarbeitungssysteme meist vor große Schwierigkeiten stellt. Die hohe Profilfrequenz des Scanners erlaubt die Erfassung einer Airbag-Abdeckung innerhalb von 3 s.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Aug 21 @09:00 Workshop Antriebstechnik Servo/Motion – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 22 @09:00 Workshop Antriebstechnik Servo/Motion – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 22 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
Do Aug 23 @09:00 Workshop Antriebstechnik Frequenzumrichter – ADVANCED Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Aug 23 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
Di Sep 04 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric