German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Automatica

    Hier können Sie nochmal einen Blick auf die Neuheiten zur Automatica 2018 in München werfen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, September 20, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

johnson Johnson Controls wird das komplette Spektrum an Energiespeichersystemen von Starterbatterien über fortschrittliche Batterien für Start-Stop-Anlagen bis hin zu Lithium-Ionen-Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge zeigen. Außerdem stellt das Joint-Venture-Unternehmen Johnson Controls-Saft sein Lithium-Ionen-Batteriesystem für das Elektroauto Ford Transit Connect Electric vor.

„Flexibilität spielt heute eine große Rolle, wenn es um die Anpassung von Energiespeichersystemen an neue Fahrzeuge und um eine kurze Entwicklungszeit geht“, sagt Stefan Suckow, Director Business Development Johnson Controls-Saft. „Wir haben ein Baukastensystem mit Submodulen entwickelt, das diese Flexibilität und Schnelligkeit bietet.“ Die einzelnen Submodule, die für Mild-Hybrid- bis hin zu Elektroautos verfügbar sind, enthalten alle wesentlichen Komponenten eines Energiespeichersystems: von den Speicherzellen bis zur Überwachungselektronik.

Wie die umweltfreundliche Belieferung von Innenstädten aussehen kann, zeigt ein Feldversuch in Köln. Dort fahren seit wenigen Wochen 10 Ford Transit Connect Electric, die von 192 Hochenergiezellen von Johnson Controls-Saft angetrieben werden und über eine Reichweite von 130 km verfügen. Das Lithium-Ionen-Kraftpaket mit integriertem Flüssigkeitskühlungssystem und einem Energieinhalt von 28 kWh wurde platzsparend in den Unterboden integriert. Es überzeugt mit einer Lebensdauer von 300.000 km.

Johnson Controls-Saft erweitert sein Produktspektrum und produziert ab 2013 diese Zellen, bei denen Nickel-Mangan-Kobalt-Oxid als Kathodenmaterial eingesetzt wird. Die Energiespeicher werden in verschiedenen Größen und Leistungsklassen lieferbar sein.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

CNC-Zerspanungsmechaniker (m/w)

Arbeitsort: Eschweiler

Konstrukteur Entwicklung (m/w)

Arbeitsort: Töging am Inn

Konstrukteur (m/w)

Arbeitsort: Grünhain-Beierfeld

Projektingenieur/in m/w

Arbeitsort: Mauerstetten

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
23
Datum : Sonntag, 23. September 2018
24
Datum : Montag, 24. September 2018
29
30