WeissKunststoffe im Kfz-Innenraum müssen höchste Anforderungen an optische und funktionale Qualität erfüllen. Noch höher sind die Anforderungen, die an nicht sichtbare Kunststoffkomponenten in Motor und Getriebe gestellt werden. Weiss Kunststoffverarbeitung hat dafür ist eine kleine kompakte Abdeckkappe für eine Funktionsbaugruppe in einem Kfz-Getriebe fertigt. Hier werden sehr hohe Anforderungen an die Maßhaltigkeit gestellt, und auch für andere Parameter - wie beispielsweise die Oberflächenbeschaffenheit - gelten sehr enge Toleranzen.

Nach der Entwicklung und Produktionsfreigabe wurde dieses Bauteil zunächst in hoher Stückzahl auf einer modernen hydraulischen Spritzgießmaschine mit vollautomatisierter Teileentnahme gefertigt. Um die mit dem Kunden vereinbarten Rationalisierungspotenziale zu erschließen, entwickelten die Ingenieure von Weiss die Produktionstechnologie weiter. Heute werden die Abdeckkappen auf einer vollelektrischen Spritzgießmaschine, deren Servoantriebe eine höhere Maßhaltigeit als hydraulische Maschinen erlauben, gefertigt. Die Umstellung hatte u. a. zur Folge, dass die Zykluszeit um rund 15 % reduziert werden konnte. Außerdem verbrauchen die elektrischen Maschinen weniger Energie.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!