Industrie aktuell

Angewandte Forschung aus Instituten und Universitäten

LärmschutzDie Bergische Universität Wuppertal und Wave Scape Technologies haben auf der Hannover Messe eine aktiven Lärmschutz präsentiert. Dieser stellt durch den Einsatz der Mikroelektronik immer häufiger eine effiziente Alternative zu passiven Lärmminderungsmaßnahmen dar. Die Grundlagen für diese Technik werden am Lehrstuhl Audiosignalverarbeitung und Nachrichtentechnik erforscht.

fraunhoferForschungsbeitrag

Polytronik oder Polymerelektronik ist eine Schlüsseltechnologie, die Kunststoffe und Elektronik zusammenführt. Ein kleines Blutlabor für die Jackentasche, das vor einem Langstreckenflug rasch die Gefahr eines Blutgerinnsels in den Beinen analysiert, oder ein Sensorarmband, das Elektrosmog messen kann und Patienten mit Herzschrittmachern vor lebensbedrohlicher Strahlung warnt – »intelligentes Plastik« kann dies möglich machen. Daran arbeiten Forscher am Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM in München.

 

Ritter

Ein neuartiges Brennstoffzellensystem haben Ritter Elektronik, die FH Gelsenkirchen, die Gräbener Maschinentechnik sowie Propuls in einem gemeinsamen Projekt entwickelt. Das "Modulare robuste Brennstoffzellensystem zur Substitution von Bleiakkumulatoren in Anlagen zur Baustellenbefeuerung", so der offizielle Projektname. Im Gegensatz zu herkömmlichen Brennstoffzellen ist das System modular aufgebaut.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: