Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
cadfem0215Mit „C.A.V.E. inside Ansys" von Cadfem können riesige Ergebnisdateien von Ansys in wenigen Schritten auf 1 % und weniger ihrer Originalgröße verkleinert werden. Diese lassen sich dann viel leichter und schneller ausgetauschen, präsentieren und archivieren, ohne dass die Genauigkeit darunter leidet. Dabei können jetzt auch 3D-PDF-Modelle erstellt werden, die sich in PDF-Reports integrieren lassen.
tebis0215Moulding Expo Halle 4B, Stand 43

Tebis präsentiert unter anderem die Version 4.0 seiner CAD/CAM-Software. Um Prozesseffizienz und Bedienerfreundlichkeit weiter zu verbessern, ist dieses Update mit einer neu gestalteten Benutzeroberfläche ausgestattet, mit der Anwender erheblich besser interagierenkönnen.Damit und mit der fertigungsnahen Unternehmensberatung Tebis Consulting sorgt der Softwarespezialist bei Kunden für eine höhere Prozesseffizienz in Entwicklung, Konstruktion sowie Fertigung von Modellen, Formwerkzeugen und Komponenten.
eplan0115Hannover Messe Halle 7, Stand D18
Achema Halle 9.2, Stand C20

Eplan Preplanning fokussiert das Basic Engineering, die dem klassischen Detail Engineering vorgeschaltete Projektierungsphase. Frühzeitig lassen sich Projektdaten aus der Vorplanung ohne Medienbrüche in die Eplan Plattform übernehmen, dort anreichern, verwalten und weiterverarbeiten. Mit Eplan Preplanning erweitern sich somit die Einsatzmöglichkeiten der Eplan Plattform. Mit der frühzeitigen Erfassung auch rudimentärer Projektinformationen und durch die gleichberechtigte graphische und datenbankorientierte Projektierung werden durchgängig effiziente Engineeringprozesse erreicht.
dassault0115Hannover Messe Halle 7, Stand D28

Zum Leitthema der Messe zeigt Dassault Systèmes zusammen mit Miele und dem IPT wie von der Produktidee bis zur lieferbaren Waschmaschine jeder Prozessschritt über die 3D Experience Plattform integriert ist. Ergänzend werden einige dieser Anwendungsmethoden auf einem Playground mit Videoeinspielungen und Live-Demonstrationen erlebbar gemacht.
encee0115Das Werkzeugmanagementsystem „ZW3D“ von Encee CAD/CAM Systeme unterstützt seit der aktuellen Version 2014 verstärkt die Arbeit mit den Modellierungswerkzeugen. Damit lassen sich die Objekte in ihren Eigenschaften auf unterschiedliche Art direkt manipulieren. Bauteile oder nur Details davon lassen sich mit Verformungswerkzeugen in ihrer bestehenden Geometrie verformen. Die Werkzeuge sind einfach zu bedienen und unterstützen das Engineering durch ihre Usability.
rittal0414 konWie effizient sich mit Daten durchgängige Prozesse – von der virtuellen Produktentwicklung über die Kalkulation und den Einkauf bis zur Produktion – gestalten lassen, hängt wesentlich von deren Qualität ab. Jetzt hat Rittal die Datenqualität sowie den Datenumfang für seinen Schaltschrank-Systembaukasten deutlich erweitert. Im Eplan Data Portal können Anwender auf 2600 neue und aktualisierte Datensätze von Serienartikeln von Rittal zugreifen. Außerdem sind aktuell nahezu 100 % der Schaltschrankdaten in der RiCAD 3D-Bauteilebibliothek verfügbar.