Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

SMCDer digitale Durchflussschalter der Serie PF3W von SMC Pneumatik hat dank seiner kompakten Bauweise einen geringen Platzbedarf für Leitungen und ist flexibel. Zudem erleichtern die drehbare drei­farbige Anzeige und zwei Bildschirme das Ablesen der Durch­flusswerte während des Betriebs. Ihren Einsatz findet die Serie PF3W in der konstanten Durchflussüber­wachung von Kühl- oder Reinwasser. Die Durchflussschalter bieten je nach Ausführung um ein bis zu 40 %  geringeres Volumen und ver­fügen über einen erweiterten Medientemperaturbereich von bis zu  90 °C.

Dank des integrierten Temperatursensors lassen sich Temperatur und Durchfluss gleichzeitig überwachen. Die Serie PF3W ist in den Ausführungen 4, 16 und 40 l/min erhältlich. Im Vergleich zur Vorgängerserie PF2W konnte beim 16 und 40 l/min-Modell der Druckverlust verringert werden.

Für eine besser Ablesbarkeit der Werte während des Betriebs sorgt die neu hinzugefügte dreifarbige Anzeige mit zwei Bildschirmen, die sich im oder gegen den Uhrzeigersinn drehen lässt. Sie zeigt gleich­zeitig Einstellwert, summierten Durchfluss sowie Höchst- und Tiefst­werte an.  Die PF3W-Durchflussschalter können mit wässriger Äthylen­glykollösung verwendet werden und eignen sich daher ideal zur Steu­e­rung des zirkulierenden Umlaufmediums in Chillern. Die Serie ist als fettfreie Ausführung sowie bei Bedarf auch mit Analogausgang erhält­lich. Sie ist CE- und RoHS-konform und erfüllt die Schutzklasse IP65. Sie eignet sich für den Einsatz in der Halbleiterindustrie sowie bei der Herstellung von Solarzellen. Anwendungsbereiche sind beispielsweise die Reinwasser- und die Kühlwassersteuerung.


weiterer Beitrag des Herstellers         Auslegungssoftware           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mayr
Auvesy
Getriebebau Nord
Rollon
Kocomotion-phone-alle
Turck
Mitsubishi
Schmersal
Pepperl+Fuchs
Auvesy
Mayr
Gimatic
Igus
Harting
Getriebebau Nord