imi1119IMI Precision Engineering hat seine Angebotspalette von Druckmesstechnik-Lösungen um zwei neue elektronische Drucksensoren mit IO-Link-Konnektivität erweitert. Die elektronischen Norgren Sensoren 34D und 54D eignen sich zur automatischen Überwachung des Druckniveaus in pneumatischen Systemen oder für komplexere Überwachungsfunktionen in Applikationen mit Wasser, Hydraulik oder anderen Medien.

Die benutzerfreundlichen Drucksensoren sind einfach installierbar, lassen sich schnell über Tasten oder Remotezugriff via IO-Link einrichten und bieten eine präzise Erfassung von Anwendungsleistungsdaten.

Der kompakte und leichte 54D eignet sich für die Überwachung allgemeiner Vakuum- und Druckluftanwendungen bis 16 bar. Er bietet eine optionale Differenzdruckmessung, mit der sich z. B. die Druckdifferenz zwischen Einlass und Auslass eines Filters überwachen lässt, um proaktiv auf einen anstehenden Wartungsbedarf aufmerksam zu machen.

Mit neun verschiedenen Druckstufen von Vakuum bis 600 bar ist der 34D in einem robusten Gehäuse aus Edelstahl untergebracht und somit die ideale Lösung für den Betrieb in rauen und aggressiven Prozesssteuerungsumgebungen. Mit seinen 18 Ausführungsvarianten und standardmäßiger IO-Link-Konnektivität ist er prädestiniert für Maschinenbauer, die eine flexible, datengesteuerte Alternative suchen.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!