Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
fibox0416Fibox sorgt dafür, dass Installationen gut geschützt sind, auch wenn es mal heiß hergeht, fröstelt oder die Temperaturen schwanken. Einen besonders einfachen Temperatur- und Druckausgleich schaffen Ventilationsöffnungen, die standardmäßig mit Schutzarten bis IP44 gute grundlegende Betriebssicherheit gewährleisten.
woehr0416Die neuen Gehäuseserien GH02ST004 und -005 aus Stahlblech sowie die Serien GH02ST104 und -105 aus Edelstahl stellen die Nachfolgeprodukte für die aktuell verfügbaren Stahlblechgehäuse von Richard Wöhr dar. Die Serie GH02ST004 aus Stahlblech und -104er Serie aus Edelstahl, eigenen sich aufgrund vorgefertigten Bohrungen in der Rückseite zum Einsatz als Wandgehäuse.
rolec0416SPS IPC Drives Halle 5, Stand 320

Für die hauseigenen „Multipanel“ Design-Gehäuse hat Rolec ein neues Handgriff-System entwickelt. Optisch im Look des Tragarmsystems „Profiplus“ gestaltet, können die Handgriffe wahlweise an den Seiten oder als Einzelgriff unterhalb des Gehäuses angebracht werden. Die ergonomische Form des Profilgriffes ermöglicht ein optimales Handling des Steuergehäuses.
haewa0416SPS IPC Drives Halle 5, Stand 170 und 270

Häwa präsentiert bis ins kleinste Detail durchdachte Schaltschranklösungen, die mit dem individuellen Berateransatz genau nach dem jeweiligen kundenspezifischen Anforderungsprofil entwickelt wurden. Zum Beispiel zeigt das Unternehmen ein Gehäuse, mit dem eine FEM-Berechnung für einen simulationsgestützten Schaltschrank-/Gehäuseentwicklungsprozess demonstriert wird.
okw0316Electronica Halle B1, Stand 143

Das neue „Connect“ von OKW ist ein vielseitiges und kompaktes Kunststoffgehäuse für kabelgebundene Anwendungen. Es besteht aus zwei Gehäuseschalen, die einfach und sicher durch eine verdeckte Rastkante zusammengefügt werden. Die beiden Stirnseiten sind so gestaltet, dass sie wahlweise geschlossen sind oder mit Kabeltüllen ausgestattet werden können.
optris0216Zusätzlich zu den Kühlgehäusen bietet Optris nun auch eigens konzipierte Schutzgehäuse für den Outdoor-Bereich an. Die Infrarotkameras der Optris PI-Serie können somit ganzjährig im Außenbereich unter rauen Bedingungen eingesetzt werden. Als Besonderheit verfügt das Outdoor-Schutzgehäuse über einen Freiblasvorsatz. Über den ebenfalls in das Gehäuse integrierbaren USB-Server Gigabit lassen sich weite Außenbereiche in das Leitsystem einbinden.