Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
contaclip0115Hannover Messe Halle 11, Stand B07

Conta-Clip erweitert sein umfangreiches Industriegehäuse- Programm um neue Gehäusebaureihen aus den Materialien ABS und Polycarbonat. Die Serien CG bzw. CG-PC decken mit jeweils rund 15 Varianten den Größenbereich zwischen 84 x 82 x 55 mm und 302 x 232 x 110 mm in unterschiedlichen Formfaktoren ab. Die Gehäuse aus ABS zeichnen sich durch hohe Meerwasserbeständigkeit sowie gute UV- und Chemikalienbeständigkeit aus, entsprechen der Brennbarkeitsklasse HB (nach UL 94) und bieten Schutzart IP66/IP67 nach EN 60529/DIN VDE 0470-1.

Die Gehäuse mit einer Schlagfestigkeit von IK07 eignen sich für einen Temperaturbereich von -25° bis +40 °C. Für höhere Anforderungen an Schlagfestigkeit und Temperaturbeständigkeit kommen die Modelle der neuen Baureihe CG-PC in Betracht: Die Gehäuse aus glasfaserverstärktem Polycarbonat haben die gleiche Schutzart wie die CG-Serie, sind aber für einen Temperaturbereich von -35° bis +80 °C ausgelegt, erreichen eine Schlagfestigkeit von IK 08 und entsprechen der Brennbarkeitsklasse V-2. Die Modelle beider Serien können wahlweise mit undurchsichtigen Polystyroldeckeln oder mit transparenten Deckeln aus Polycarbonat kombiniert werden, die über eine eingeprägte Vertiefung zur geschützten Aufnahme von Beschriftungen verfügen und sich mit Schnellverschlüssen befestigen lassen.

Ebenfalls neu im Sortiment sind Modelle der Gehäuseserie CK-PC, bei denen die metrischen Vorprägungen für photovoltaische Anwendungen optimiert wurden. Für den Einbau der Klemmen gibt es zu den jeweiligen Gehäuseabmessungen passende Tragschienenabschnitte in TS 15 und TS 35 aus galvanisch verzinktem Stahl sowie entsprechende Montageplatten.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!