Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

rockwell1212Um der Nachfrage nach flexiblen und besonders kleinen speicherprogrammierbaren Steuerungen nachzukommen, stellt Rockwell Automation die neue Allen-Bradley Micro850-Steuerung sowie die erweiterte Micro830-Steuerung vor. Beide Steuerungen eignen sich für ein umfangreiches Anwendungsspektrum und besitzen eingebaute Achssteuerungs-Funktionen für bis zu drei Achsen.

Die Micro850-SPS ist mit dem gleichen Formfaktor, Steckmodul-Support, den gleichen Befehlsgrößen-, Datenmengen- und Achssteuerungs-Funktionen ausgestattet wie die Micro830-Steuerungen mit 24 und 48 E/A-Punkten. Zudem bietet sie Ethernet und E/A-Erweiterungen. Speziell auf die Anforderungen von OEM ausgerichtet eignet sie sich für den Einsatz in Stand-alone-Maschinen. Für die leistungsfähigere Anbindung an HMI (Human-Machine Interfaces) verfügt sie über einen eingebauten Ethernet-Port. Das Ethernet/IP-Protokoll mit CIP-Symbolic-Unterstützung wird zur vereinfachten Anbindung an die Allen-Bradley PanelView Component HMI genutzt. Die beim Konfigurieren der HMI-Screens angelegten Tags können problemlos Variablennamen im Allen-Bradley Micro800-Programm referenzieren.

Die Micro850-Steuerung verfügt über eine eingebaute E/A-Flexibilität. Da bis zu fünf Steckmodule unterstützt werden, kann die Funktionalität der Steuerung durch zusätzliche E/A, Sonderfunktionen und serielle Ports individuell angepasst werden, ohne dass der Umfang der Steuerung zunimmt. Werden weitere E/A oder leistungsfähigere analoge E/A benötigt, unterstützt die Micro850 bis zu vier E/A-Erweiterungsmodule, darunter dicht bestückte digitale E/As und hochpräzise analoge E/As. Insgesamt sind 132 digitale E/A-Punkte möglich.

Beide Steuerungen unterstützen außerdem bis zu drei Bewegungsachsen mit Impulsausgängen für Schrittmotoren- oder Servoantriebe. Anwender können für eine einfache Ansteuerung einzelner Achsen intuitive Motion-Funktionsblöcke wie Home, Move Velocity, Move Absolute oder Move Relative nutzen. Für Anwendungen, die eine präzise und schnelle Positionierung erfordern, bietet der Funktionsblock Touch Probe spezielle Hardware zur exakten Positionsregistrierung.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!