Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

micro-epsilon sps"Confocal DT" 2451 und 2471 heißen die beiden neuen Controller für konfokale Sensoren von Micro-Epsilon. Mit dem sehr guten Signal-Rausch-Verhältnis werden Messraten von 10 kHz per LED und 70 kHz mit Xenon-Lichtquelle erreicht. Der selbst entwickelte Controller in robuster Industrieausführung verwendet erstmals eine Hochleistungs-CCD-Zeile als Sensorelement.

Die neue aktive Belichtungsregelung der Zeile ermöglicht eine automatische und schnelle Oberflächenkompensation bei dynamischen Messprozessen auf unterschiedlichen Oberflächen. Der Confocal DT bietet als erster Controller als Schnittstellen Ethernet, Ethercat, RS422 und einen Analogausgang. Damit ist er sehr flexibel in bestehende Messumgebungen einbindbar.

Parametriert wird der Messkanal über ein Webinterface per Ethernet-Verbindung. Die Installation separater Messsoftware entfällt damit völlig. Erstmals bietet der Controller bei Dickenmessungen die Möglichkeit einer speziellen Kalibrierung, womit deutlich präzisere Messergebnisse erreicht werden. Im Betrieb arbeitet der Confocal DT mit einer passiven Kühlung, sodass kein störendes Lüftergeräusch auftritt.

Sämtliche konfokale Sensoren des Herstellers funktionieren mit dem Controller: Standardsensoren mit diskretem Linsenaufbau, als auch die Miniatur-Sensoren mit 4 bzw. 8 mm Außendurchmesser in axialer oder radialer Ausführung.


Video-Statement         weiterer Beitrag des Herstellers         Messtechnik Blog         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!