Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
patlite0114Dank einem Bit- und einem Binär-Steuerungsmodus kann der neue LED-Signalturm LA6 von Patlite eine nahezu unendliche Vielfalt an Farben und Signalmustern erzeugen. Damit erlaubt er die optische Umsetzung der verschiedensten Dringlichkeits- und Warnstufen. Die Module wurden mit neuen Speziallinsen versehen, die bereits zum Patent angemeldet sind und die Sichtbarkeit noch weiter verbessern.

Im Bit-Modus leuchten oder blinken die Module in den typischen Signalfarben Rot, Gelb, Grün, Blau und Weiß wie bei einem herkömmlichen Signalturm. Im Binär-Modus kann die Leuchte zusätzlich über 4000 verschiedene Farben sowie eine riesige Anzahl diverser Signalmuster erzeugen und damit die unterschiedlichsten Informationen übermitteln. Dabei gestattet ein integrierter Zweitonsummer die Kombination der optischen Informationen mit akustischen Signalen. Bei den Signalmustern können entweder alle Module permanent in der gleichen Farbe leuchten oder ihre Farbintensität kann einer Sinuskurve folgend stärker und schwächer werden. Außerdem können einzelne oder mehrere Farben von oben nach unten über den Signalturm wandern.

Runde Standardhalterungen dienen zur vertikalen Oberflächenmontage. Wandhalterungen aus Aluminium erlauben die horizontale Befestigung an einer Wand ohne, dass Kabel sichtbar sind. Eine verstellbare Halterung erlaubt das Schwenken des Signalturms in einem Winkel von 90°. Bei der Gehäusefarbe und den unterschiedlichen Halterungen hat der Anwender die Wahl zwischen Elfenbein, Anthrazit oder Silberfarben. Der LA6-Signalturm besitzt die Schutzklasse 65.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!