Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

turck0812Fünf neue Modelle erweitern ab sofort das Angebot an Signal- und Warnleuchten von Turck. Die EZ-Light LED-Signalleuchten strahlen mit hoher Leuchtkraft und sind daher auch über weite Entfernungen, bei voller Sonneneinstrahlung oder hellem Kunstlicht erkennbar. Turcks Optik-Partner Banner Engineering setzte bei der Entwicklung der Lampen auf hochentwickelte LED-Technologie, um eine hohe Lebensdauer und Energieeffizienz der Lampen zuerreichen.

Alle LED-Leuchten gibt es in robusten Gehäusen, mit verschiedenen Stromversorgungsoptionen und einer breiten Auswahl an Befestigungszubehör. Kundenspezifisch können auch Lampen mit fünf Leuchtfarben aus einer Palette von neun Farben zusammengestellterden.

Die K50-Leuchte ist durch ihr intensives Licht von jedem Winkel aus – auch bei Nebel oder Dampf – erkennbar. Sie eignet sich beispielsweise besonders gut zur Verkehrsregelung und Einfahrtskontrolle in Autowaschanlagen oder auf Parkplätzen. Hier finden auch die vorkonfektionierten „Traffic-Lights“ ihren Einsatz. Sie vereinen bis zu drei Leuchtkörper in einem Gehäuse und können in Innenräumen oder im Freien eingesetzt werden. Zur Verkehrsregelung auf engen Fahrbahnspuren bieten die Ampeln einen Schirm zur Sichtfeldbegrenzung. Kunden aus der Fabrikautomation können Maschinen- und Anlagenzustände von den kompakten TL50-Signalsäulen anzeigen lassen, die auch mit zusätzlichem Audiosignal erhältlich sind.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!