Industrie Aktuell
News Portal f├╝r Konstruktion und Entwicklung

schmersal1019SPS Halle 9, Stand 460

Die Schmersal Gruppe stellt eine neue kompakte Sicherheitszuhaltung auf RFID-Basis vor: Mit den Abmessungen 119,5 x 40 x 20 mm ist der AZM40 die kleinste elektronische Sicherheitszuhaltung der Welt. Damit eignet sie sich insbesondere f├╝r kleinere Schutzt├╝ren und Klappen.

Dank der 180┬░ Winkelflexibilit├Ąt des Bet├Ątigers kann dieser stufenlos zum AZM40 angefahren werden, sodass die Zuhaltung auch bei Klappen einsetzbar ist, die nicht im 90┬░-Winkel schlie├čen oder bei Klappen, die nach oben im 45┬░-Winkel ge├Âffnet werden. Damit tr├Ągt die Winkelflexibilit├Ąt dazu bei, dass die Zuhaltung auch in beengten und nicht leicht zug├Ąnglichen Bereichen problemlos verbaut werden kann. Zudem kann der AZM40 ganz einfach an Standard 40 mm Profilen ohne ├ťberstand montiert werden.

Trotz der kleinen Bauform verf├╝gt der AZM40 ├╝ber eine hohe Zuhaltekraft von 2000 N. Eine Zuhaltung m├╝sse so ausgew├Ąhlt werden, dass sie den zu erwartenden Kr├Ąften widersteht. Mit der Zuhaltekraft von 2 kN sei der Anwender auch im Hinblick auf die normativen Empfehlungen auf der sicheren Seite. Dank integrierter RFID-Technologie wird die Codierstufe ÔÇ×hochÔÇť erreicht. Damit bietet die Zuhaltung einen erh├Âhten Manipulationsschutz nach den Anforderungen der DIN ISO 14119.

Der AZM40 arbeitet nach dem bistabilen Wirkprinzip: Er beh├Ąlt bei einem Stromausfall die jeweils aktuelle Position bei. Das sorgt in jedem Betriebszustand der Maschine f├╝r einen sicheren Betrieb. Auch bei einem Spannungsausfall bleibt die Schutzt├╝r bei gefahrbringenden Nachlaufbewegungen weiter sicher zugehalten. Ein weiterer Vorteil des bistabilen Wirkprinzips ist der dauerhaft geringere Energieverbrauch, denn die Zuhaltung muss nur dann bestromt werden, wenn die T├╝r gesperrt oder entsperrt werden soll.

F├╝r Anwendungen mit Personenschutz (Zuhaltung ├╝berwacht) werden die Sicherheitsausg├Ąnge eingeschaltet, wenn die Schutzt├╝r geschlossen und die Zuhaltung gesperrt ist. F├╝r Anwendungen mit Prozessschutz kann die Ausf├╝hrung AZM40B (Bet├Ątiger ├╝berwacht) eingesetzt werden. Bei dieser Variante werden die Sicherheitsausg├Ąnge bereits eingeschaltet, wenn die Schutzt├╝r geschlossen ist. Das Sperren der Zuhaltung ist bei diesem Ger├Ąt nicht zwingend erforderlich.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere News von Schmersal

  • Solids Halle 5, Stand K 22 Die Schmersal Gruppe stellt die neue Schaltger├Ąte Baureihe Heavy Duty Switch (HDS) vor. Sie wurde speziell f├╝r die Sch├╝ttgutindustrie entwickelt. Bei diesem HDS wurden verschiedene Funktionen auf einer Plattform integriert, sodass sie er sich f├╝r unterschiedlichste Anwendungen eignet. Dar├╝ber hinaus verf├╝gt die Plattform ├╝ber umfangreiche internationale Zulassungen wie UL, CE und CCC. Atex, EAC, Inmetro und IECEx sind in Vorbereitung.
  • Eine neue Niederlassung in der T├╝rkei vom Sicherheitsexperten Schmersal hat im Januar 2020 ihre Gesch├Ąftst├Ątigkeit aufgenommen. Die Schmersal Turkey Otomasyon ├ťr├╝nleri ve Hizmetleri Ltd. ┼×ti. hat ihren Sitz in Istanbul. Der weltweit f├╝hrende Anbieter im Bereich Maschinensicherheit baut damit seine globale Pr├Ąsenz weiter aus. In ├╝ber 60 L├Ąndern ist das Unternehmen inzwischen mit eigenen Gesellschaften und Vertriebspartnern vertreten.
  • Titelstory In der Lebensmittelindustrie wird Flexibilit├Ąt zu einer immer wichtigeren Eigenschaft. Gleichzeitig bevorzugen die Unternehmen Sicherheitssysteme, die neben der notwendigen Sicherheitsfunktion betriebliche Effizienz und Kostenvorteile bieten. Wie sich diese Anforderungen umsetzen lassen, zeigt die Anlage zur Verarbeitung von Aufschnitt von Weber Maschinenbau. Abgesichert wurden sie mit einer modularen Sicherheitssteuerung von Schmersal. Im Leistungspaket inbegriffen waren Inbetriebnahme und Validierung durch die Dienstleistungsparte Tec.nicum.
  • Messe-Statement von Guido Gutmann Key Account Manager, Safety Control GmbH, Schmersal Gruppe, M├╝hldorf 
      Download Video
  • SPS Halle 9, Stand 460 Die Schmersal Gruppe bringt eine neue elektromechanische Sicherheitszuhaltung auf den Markt: Der AZM150 im schlanken Design bietet eine Zuhaltekraft von 1400 N. Sie kann mit drei unterschiedlichen Bet├Ątigern f├╝r verschiedene Anbausituationen kombiniert werden: ein gerader Bet├Ątiger f├╝r Schiebet├╝ren, ein gewinkelter Bet├Ątiger f├╝r gro├če Dreht├╝ren sowie ein beweglicher Bet├Ątiger f├╝r kleinere Dreht├╝ren.
  • FMB Halle 21, Stand A13 Die Schmersal Gruppe hat den ersten RFID-basierten Sicherheitssensor vorgestellt, der nach der Atex-Richtlinie 2014/34/EU konstruiert und in den Ex-Zonen 2 (Gas-Ex, Kategorie 3G) und 22 (Staub-Ex, Kategorie 3D) einsetzbar ist. Damit vereint der EX-RSS16 zwei wesentliche Eigenschaften f├╝r die Sicherheit von Anlagen: die Funktionale Sicherheit nach ISO 13849 und den Explosionsschutz.
  • Die K. A. Schmersal Holding GmbH & Co. KG, internationaler Marktf├╝hrer im Bereich Maschinensicherheit, hat zum 24. Oktober 2019 die Omnicon Engineering GmbH mit Sitz im saarl├Ąndischen Kirkel-Limbach ├╝bernommen. Der Dienstleister ber├Ąt mittelst├Ąndische und DAX-Unternehmen bei sicherheitstechnischen Fragestellungen und unterst├╝tzt sie dabei, die Konformit├Ąt von Maschinen mit dem EU-Regelwerk zur Maschinensicherheit sicherzustellen.
  • SPS Halle 9, Stand 460 Die Schmersal Gruppe stellt eine neue kompakte Sicherheitszuhaltung auf RFID-Basis vor: Mit den Abmessungen 119,5 x 40 x 20 mm ist der AZM40 die kleinste elektronische Sicherheitszuhaltung der Welt. Damit eignet sie sich insbesondere f├╝r kleinere Schutzt├╝ren und Klappen.
  • FMB Halle 21, Stand A13 Zusammen mit Akro-Plastic hat Plasmatreat ein Verfahren f├╝r hybride Spritzgussbauteile entwickelt, das eine signifikante Verbesserung der Verbundhaftung bei Kunststoff-Metall-Hybridbauteilen erm├Âglicht und in Serienanlagen integriert werden kann. Im Rahmen eines Pilotprojekts wird die ÔÇ×Plasma-SealtightÔÇť-Technologie jetzt erstmals von Schmersal bei der Produktion ihrer Sicherheitszuhaltung AZM300 angewendet.
mehr laden halte SHIFT um alles zu laden load all