Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
Gimatic0314Motek Halle 3, Stand 3230

Gimatic präsentiert zur Motek zahlreiche Neuheiten aus ihrem breiten Mechatronik-Programm. Darunter bieten die neuen kompakten Linearmotormodule vom Type LV Hübe von bis zu 500 mm. Ein darin verbauter 3-Phasen-Linearmotor wird mit handelsüblichen 3-Phasen-Servokontrollern angesteuert. Das integrierte Messsystem liefert digitale Encodersignale und wird in verschiedenen Ausführungen angeboten. Die Auflösung beträgt jeweils 0,05 mm, die maximale Kraft 92 N und die maximale Beschleunigung 60 m/s2.

Gimatic03141Mit einem sehr attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis sind die Module prädestiniert dazu, um Pneumatik-Anwendungen zu ersetzen. Zahlreiche Handling-Aufgaben lassen sich mit ihnen realisieren, wie Pick + Place sowie Umsetzen oder Bestücken von Bauteilen. Da die Ansteuerung der Motoren in der Regel mit den kundenseitig vorhandenen Standard-Kontrollern erfolgen kann, müssen keine Schnittstellen angepasst werden. Die Handhabung ist sehr einfach. 

Gimatic präsentiert zudem erstmals den in Zusammenarbeit mit dem IPA Stuttgart entwickelten GMP-tauglichen (Gute Herstellungspraxis) Mechatronikgreifer. Seine Greiferhülle erfüllt alle Vorgaben, um als GMP geprüft zu gelten. Das Innenleben des Greifers besteht aus der Mechatronik-Baureihe von Gimatic. OEMs können ihre Anforderungen bezüglich Schnittstellen und Ausführung der Greifer anpassen lassen. Der GPM-Greifer eignet sich sehr gut für das Handeln von Produkten der Medizintechnik wie Spritzen oder Vials.
weiterer Beitrag des Herstellers          developmentscout TV         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!