Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
ABBABB erweitert sein Produktangebot für Palettieranwendungen mit der Einführung von zwei neuen Robotern, drei neuen Greifern und einem umfassenden Softwarepaket. Angeführt wird das Palettierangebot durch den kompakten, mit einer Handhabungskapazität von 110 kg ausgestatteten IRB 460 – den derzeit schnellsten Palettierroboter der Welt. Mit bis zu 2190 Zyklen pro Stunde iseignet sich dieser 4-achsige Roboter für das Palettieren am Ende der Verpackungslinie und das Palettieren von Säcken mit hoher Geschwindigkeit. Der IRB 460 verfügt über eine Reichweite von 2,4 m, benötigt 20 % weniger Stellfläche und ist 15 % schneller als vergleichbare Roboter.

Für die Hochleistungs-Lagenpalettierung präsentiert wurde der IRB 760 konzipiert. Mit einer Handhabungskapazität von 450 kg und einer Reichweite von 3,2 m zeichnet er sich besonders durch sein hohes Trägheitsmoment am Handgelenk aus. Dadurch kann der Roboter schwerere und größere Produkte schneller drehen als jeder andere. Dank der überlegenen Geschwindigkeit ist der IRB 760 prädestiniert für die Palettierung kompletter Lagen wie Getränkekisten, Baumaterialien oder Chemikalienfässer.

Die drei flexiblen Greifer „Flex Gripper“ runden das neue Angebot ab: ein Klemmgreifer in zwei verschiedenen Größen zur Handhabung von Kisten, ein Krallengreifer für die Sackpalettierung bei hoher Geschwindigkeit sowie ein Vakuumgreifer für die gleichzeitige Aufnahme von bis zu fünf Produkten.

Das Highlight ist lt. Hersteller die neue Software „Robot Studio Palletizing Power Pac“. Die benutzerfreundliche Software kann auf jedem handelsüblichen PC installiert werden. Sie versetzt Nutzer ohne umfassende Erfahrung mit Roboterprogrammierung in die Lage, sehr effektiv eigene Programme und Simulationen für komplette Palettieranlagen zu erstellen. Wozu früher Tage benötigt wurden, sollen heute nur wenige Minuten benötigt werden.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!