Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

hms10214Der Ixxat „CAN Analyser“ von HMS Industrial Networks ist das leistungsstarke Analysetool für die Entwicklung, den Test und die Wartung von CAN-Netzwerken. In der ab sofort verfügbaren Version 3 wurde der Funktionsumfang erweitert und die Bedienoberfläche noch anwenderfreundlicher gestaltet. So unterstützt der Analyser mit dem neuen "Multi-Board-Support" gleichzeitig bis zu 64 CAN-Kanäle und zeigt die Daten anhand einer einheitlichen Zeitbasis an.


Die intuitive Fenstersynchronisierung, in der per Doppel-Klick alle Infofenster auf die gleiche Nachricht springen, verschafft dem Anwender einen schnellen Überblick über die Ereignisse zu definierten Zeitpunkten. Bei Modulen, welche den gleichzeitigen Zugriff auf mehrere CAN-Kanäle nutzen, wird der CAN Analyser mit dem Trace-Modul zur leistungsfähigen Datenlogger-Lösung. Ferner wurde der Datenbanksupport erheblich erweitert, welcher nun den Import von verschiedenen Datenbanken in die Konfiguration erlaubt. Für die Daten-Interpretation werden diese zu einer Gesamtnetzwerkdatenbank zusammengefügt. 

Durch die vollständig überarbeitete Signalinterpretation lassen sich statistische Daten zusammen mit Prozessgrößen auf einen Blick analysieren – beispielsweise im neuen Grafik-/Signalmodul. Dies ist insbesondere im Service- oder Fehlerfall hilfreich, da hier durch die Zusammenstellung von spezifischen Prozessgrößen und Netzwerk-Qualitätsindikatoren, wie Fehlertelegramme je Zeiteinheit oder Buslast,  Probleme schnell erkannt werden können. Mit dem neuen Signal-Sendemodul können Netzwerkgeräte sehr schnell und bequem auf Prozessebene stimuliert werden, ohne dass die unterliegende CAN-Kommunikation im Detail bekannt sein muss.


weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!