Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

schildknecht0312Hannover Messe Halle 8, Stand D35

Genauso zuverlässig wie eine Kabelübertragung müssen Funkstrecken funktionieren, wenn über sie Daten für die Automatisierungstechnik übertragen werden. Mit der Funkmodulserie "Dataeagle 3000" hat Schildknecht eine spezielle Lösung für die Datenfunkverbindung zwischen Profibus-Teilnehmern entwickelt, die verschiedene Funktechnologien wie Bluetooth und Wlan optimiert und sich durch hohe Verfügbarkeit auszeichnet.

Eine sichere Funkübertragung ist besonders bei sicherheitsrelevanten Daten gefordert, über die zum Beispiel bewegte Systeme wie Lagerbediengeräte, Krane, Seilbahnen oder generell bewegliche Anlagen- und Maschinenteile gesteuert und in kritischen Fällen in eine sichere Position gebracht werden müssen. Standardisierte Funklösungen sind bei solchen, auf höchste Verfügbarkeit ausgerichteten Anforderungen, im Allgemeinen überfordert.

Die Übertragung mit den Geräten Dataeagle 3002 bis 3005 zum Beispiel basiert auf Wlan 802.11, erreicht jedoch deutlich bessere Werte in Bezug auf Verfügbarkeit und Reichweite gegenüber Standard-Industrial-Wlan. Optional können damit auch Profibus Master wie Steuerungen, Operator Panels oder Programmiergeräte völlig transparent über Funk verbunden werden. Die Profibus-Busgeschwindigkeit beträgt auf beiden Seiten bis 1,5 Mbit/s. Beim Einrichten der Funkverbindung müssen keinerlei Änderungen am Projekt oder in den Einstellungen vorgenommen werden. Neben dem zuverlässigen und wirtschaftlichen Betrieb und der geeigneten Hardware bietet das Unternehmen selbstverständlich auch eine kompetente Planung und Beratung. 


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!