Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

HMS1219HMS Networks stellt eine neue Sicherheitsplattform für die Produktfamilie „Anybus Compactcom“ vor, die Zertifikatsverwaltung und TLS-Verschlüsselung unterstützt. Alle Automatisierungsgeräte, die die Compactcom IIoT-Module einsetzen, profitieren von einer noch sichereren Kommunikation zwischen Fertigungsebene und Cloud.

Sicheres Booten (Secure Boot) ist eine wichtige Voraussetzung für alle Arten von Sicherheitslösungen. Die Compactcom-Funktion zum sicheren Booten überprüft die Integrität des Produkts und gewährleistet, dass nur Software von HMS Networks verwendet wird.

Anybus Compactcom bietet Zertifikatsverwaltung und -bereitstellung, um eine ordnungsgemäße Geräteauthentifizierung und -autorisierung zu ermöglichen. Vertrauliche Daten wie private Schlüssel werden zur Stärkung der Integrität und Identität des Produkts auf einem separaten Sicherheits-Chip gespeichert.

Daten, die vom Anybus Compactcom-Modul an die Cloud-Ebene gesendet werden, werden mithilfe von OPC UA Secure Channels signiert und verschlüsselt. Die Autorisierung und Authentifizierung der Anwender erfolgt sicher über OPC UA Sessions. Verschiedene Sicherheitsrichtlinien werden unterstützt, um eine größtmögliche Kompatibilität auf dem Markt zu gewährleisten. Sicherer Zugriff und sichere Dateiübertragung sind durch TLS über HTTPS und Web DAV gewährleistet. Über die Benutzer- und Rollenverwaltung können außerdem verschiedene Zugriffsrechte definiert werden.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tretter
Elmeko
Gimatic
Schaeffler
Rodriguez
eks
Minebea
Kipp-Werke
Optris
Baumer
Schmersal