Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
siko0316Fachpack Halle 1, Stand 401

Die AP05, hier noch als getarnter Erlkönig, ist die kompakteste aller busfähigen Positionsanzeigen von Siko. Als Nachfolgemodell der weltweit meistverkauften busfähigen Positionsanzeige AP04 bietet die AP05 die gleichen platzsparenden Anbaumaße und ist anbaukompatibel. Der Bediener erfährt nun ein Maximum an Ergonomie, um die Zielposition schnell und intuitiv zu erreichen.

Als wesentliches neues Element ist hier ein invertiert hinterleuchtetes LCD-Display integriert. Die Beleuchtung sorgt dafür, dass sich die Werte für Soll- und Istposition auch bei schwacher Umgebungsbeleuchtung sehr gut ablesen lassen.

Neben den Drehrichtungspfeilen im LCD bietet die Positionsanzeige AP05 auch eine intuitive Benutzerführung über die rechts und links im Gehäuse integrierten, jeweils zweifarbigen, Status-LEDs. Diese signalisieren nicht nur den Positionierstatus, sondern zeigen gleichzeitig auch die erforderliche Drehrichtung an.

Die mechanische Robustheit wurde mittels eines kohlefaserverstärkten Gehäuses und einer Schutzabdeckung über dem Display erheblich gesteigert. Damit ist diese auch in Bereichen einsetzbar, in denen mechanische Belastungen auf Anschlussstecker und Gehäuse oder Schläge auf das Display nicht ausgeschlossen werden können. Dadurch, dass die Anschlussstecker optional auch mit Kabelabgang angeboten werden, lässt sich die Positionsanzeige auch in sehr beengten Platzverhältnissen flexibel einsetzen.

Die busfähige Positionsanzeige gibt es wahlweise mit einer RS485- oder einer CAN-Schnittstelle. Über zusätzliche Schnittstellenwandler besteht zudem die Möglichkeit die AP05 in unterschiedlichste Feldbus- und Ethernet-Netzwerke zu integrieren. Insbesondere zu nennen sind hier Profibus-DP, Profinet IO, Ethernet/IP, Ethercat und Powerlink.
weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!