Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

OlympusOlympus Deutschland führt das industrielle Videoskop-System „Iplex MX II“ ein. Dieses System erlaubt Anwendern mit beliebiger Praxiserfahrung eine einfache, bequeme und präzise Durchführung unterschiedlichster Inspektionen. Das kompakte Endoskop ist in den Abmessungen ca. 30 % kleiner und auch leichter als sein Vorgänger „Iplex MX R.

Seine Hauptmerkmale sind ein robustes „Tough Tapered Flex“-Einführungsteil mit überlegener Haltbarkeit, ein 6,5“ großer LCD-Bildschirm der eine sehr gute Sichtbarkeit und Bilddarstellung erlaubt sowie die vielseitigen System-Funktionen wie die „True Feel“-Abwinkelungssteuerung, die zur motorunterstützten, manuellen Abwinkelung und präzisen Steuerung der Spitze des Einführungsteils dient.

 Das Einführungsteil zeichnet sich mit dem stabilen Außengeflecht für eine hohe Abriebfestigkeit aus. Die besondere Haltbarkeit des Materials erhöht die Verschleißbeständigkeit und macht das IIplex MX II auch unter den härtesten Einsatzbedingungen zu einem zuverlässigen Inspektionswerkzeug. Die Spitze des Einführungsteils in Tough Tapered Flex-Bauweise mit Flexibilitätsabstufung lässt sich zum leichteren Einführen und besseren Betrachten in vier Richtungen um 120º abwinkeln. Bei der Flexibilitätsabstufung wird das Einführungsteil in Richtung der Abwinklung immer flexibler.

Das Iplex MX II Videoskop-System ist mit einem hoch auflösenden LCD-Bildschirm ausgestattet. Auf diesem Monitor werden auch kleine, leicht zu übersehende Defekte deutlich und klar dargestellt. Der Bildschirm ist reflexionsarm und liefert sowohl in Gebäuden als auch im Freien bei Tages- oder Sonnenlichteinfall ein aussagekräftiges und klares Bild. Die LEDs an der Spitze des Einführungsteils bestechen durch ihre Helligkeit, die um ein Vierfaches höher ist, als bei dem Vorgängermodell. So kann bei allen Prüfergebnissen an allen Untersuchungsorten ein brillantes, klares und deutliches Bild erzielt werden.


weitere Beiträge des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!