Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

Die Version des 360°-Inspektionssystems „Omni View 5.0“ von Cognex gewährleistet jetzt viele weitere Fähigkeiten der Merkmalsfindung. Das auch in Farbe und mit hochauflösenden Fünf-Megapixel-Kameras. Das Vision-System ermöglicht beispielsweise die äußerst präzise Inspektion und Überprüfung − von Wein- und Saftflaschen, Konserven, pharmazeutischen Fläschchen sowie andere zylindrische Verpackungen − direkt innerhalb der Fertigungslinie. Beim Einsatz von Windows 7 (mit 64-bit PCs) ist das Omni View-System in der Lage, bis zu 1200 Teile pro Minute präzise zu inspizieren, ohne den laufenden Betrieb der Verpackungs- und Abfüllanlagen zu beeinträchtigen. Durch die frühzeitige Fehlererkennung können Fertigungsprozesse optimiert werden.

Die absolut sichere Erfassung von Etiketten und Codes ermöglicht die exakte Rückverfolgung über die gesamte Lieferkette. Manuelle Kontrollen entfallen. Das System arbeitet mit vier um das Transportband herum installierten Kameras, mit denen das Produkt von allen Seiten simultan erfasst wird. Diese jeweiligen Bilder werden mit Hilfe spezieller Bildverarbeitung in einem 3D-Modell abgebildet und dann unter Verwendung der „Vision Pro“ Software-Bibliothek geprüft. Eine zusätzliche fünfte Kamera kann beispielsweise dazu verwendet werden, die fehlerfreie Übereinstimmung von Deckel oder Verschluss mit dem Etikett der Verpackung zu kontrollieren.

Dank sehr feinfühliger Farberkennung ermöglicht Omni View 5.0 an Produktionsanlagen die exakte Überprüfung von Farblogos und das exakte Abgleichen der Farbe von Deckel, Etikett und Flascheninhalt. Das Vision-System verfügt über die GigE-Schnittstelle. Das Maschinenpersonal kann die Ergebnisse am Display verfolgen.

Durch die Verwendung von Kameras mit bis zu fünf Megapixeln kann Omni View exakte Inspektionen in Fertigungslinien durchführen. Die höhere Auflösung bis 5 Megapixel ermöglicht beispielsweise die detaillierte Kontrolle von schlanken Flaschen mit einem einzigen Bild. Klein gedrucktes und Data Matrix-Codes auf minimaler Fläche werden eindeutig gelesen.

Vision Halle 4, Stand D 63


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!