Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
Rodriguez
Igus

leroy0318Anwenderbericht

Ein in Dänemark ansässiger Fischfutterhersteller hat einen in die Jahre gekommenen und zudem beschädigten Gleichstrommotor seines größten Extruders durch einen „Dyneo“-Motor von Leroy-Somer, einem Unternehmen der Nidec Corporation, ersetzt. Durch diese Investition erreicht das Unternehmen eine erhebliche Einsparung bei den Energiekosten eines Fischfutterherstellers.

Aller Aqua stellt das Fischfutter für Süß- und Salzwasserfische her und ist dabei stets darum bemüht, Produktionstechnologien und -prozesse weiter zu verbessern. Mit Futtermitteln für 30 verschiedene Fischarten bietet das Unternehmen eine große Produktpalette an. Als der Gleichstrommotor an einem der größten Extruder ausfiel, wurde deshalb über die Anschaffung eines neuen und modernen Motors nachgedacht.

«Da bei der Extrusion von Futtermitteln sehr viel Energie verbraucht wird, sollte die neue Motorlösung vor allem energieeffizient sein», erklärt Carl Erik Niemann, Vertriebsingenieur für Antriebs- und Motorentechnik bei Nidec Industrial Automation Denmark A/S. Nach einer umfassenden Marktanalyse entschied sich das Unternehmen für einen Dyneo- Permanentmagnet-Synchronmotor mit einer Leistung von 310 kW (2400 min-1). Der Wirkungsgrad dieses Motors liegt deutlich über der Energieeffizienzklasse IE4. Damit können pro Jahr mindestens 135.000 kWh an Energie gespart werden.

«Darüber hinaus sinken in der Produktion von Aller Aqua dank der erhöhten Maschinenverfügbarkeit nun auch die Wartungskosten», führt Niemann weiter aus. «Der vorige Gleichstrommotor hatte ein Bürsten- und Kollektorsystem mit Verschleißteilen.» Schließlich konnte der örtliche Dienstleister die bestehende Installation durch die Implementierung des Dyneo-Motors vereinfachen, da nun im Unterschied zu dem bisher verwendeten Gleichstrommotor in IP23 kein zusätzlicher Kühl- und Lüftungskreislauf erforderlich war.

Der Dyneo-LSRPM-Motor kann über den Express-Lieferservice des Antriebsspezialisten bestellt werden und ist in einer kompakten Ausführung oder in der IEC-Standardkonfiguration erhältlich. Die Lösung ist leicht zu implementieren und die Investition rechnet sich sehr schnell - bei Aller Aqua in weniger als drei Jahren.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auvesy
Mayr
Getriebebau Nord