Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
hiwin0417SPS IPC Drives Halle 1, Stand 224

Hiwin hat auf Basis der bewährten TMRW-Baureihe einen neuen schnelldrehenden, wassergekühlten Torquemotor für besonders anspruchsvolle Anwendungen entwickelt. Dabei reduzierte Wirbelstromverluste erhöhten die Drehzahlobergrenze.

Außen am Stator der neuen TMRI-Direktantriebe ist davon nichts zu sehen. Als Rotor jedoch haben die genuteten, hochleistungsfähigen Innenläufer statt des bisherigen homogenen Stahlteils eine Baugruppe mit einem geblechten Magnetträger im Zentrum. Die bisher geltende Drehzahlobergrenze konnte dank der reduzierten Wirbelstromverluste durchbrochen werden.

Weil die Permanentmagnete im Rotor so angeordnet wurden, dass die magnetische Flussdichte steigt, erreicht der TMRI-Torquemotor auch bei den Drehmomenten ein neues Niveau. Er bietet somit gegenüber der bisherigen TMRW-Baureihe höhere Drehzahlen, größere Drehmomente und einen besseren Wirkungsgrad.

Die TMRI gibt es mit Außendurchmessern von 230 bis 565 mm und Spitzendrehmomenten bis 5400 Nm in verschiedenen Standardwicklungen für hohes Drehmoment und unterschiedliche Drehzahlen. Optional sind die Motoren auch mit anschlussfertigem Stahlkühlmantel erhältlich. Ihr Einsatzbereich umfasst Druckmaschinen, Transportanlagen, Dreh- und Fräsmaschinen, die Automatisierungstechnik und Anwendungen, die eine extrem genaue Positionierung erfordern.
weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tretter
Elmeko
Gimatic
Schaeffler
Rodriguez
eks
Minebea
Kipp-Werke
Optris
Baumer
Schmersal