Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

tretter1119Die Anbindung eines Kugelgewindetriebs oder einer Trapezgewindespindel an den Antriebszapfen eines Motors oder Getriebes erfolgt in der Regel nicht starr, sondern über eine flexible Kupplung. Damit lassen sich Mittenversatz oder Fluchtungsfehler ausgleichen und Schwingungen und Stöße im Antriebsstrang minimieren. Dr. Tretter bietet dafür nun kompakte Wellenkupplungen.

Die Wellenkupplung besteht aus zwei gleichen Naben mit konkaven Klauen und einem dazwischenliegenden Zahnkranz aus Elastomer, der eine elastische Verbindung ermöglicht. Diese Komponenten dienen als Verbindungselement zwischen Antrieb und Kugelgewindetrieb und ermöglichen eine einfache und passgenaue Montage. Dazu werden die Naben mittels Schraube geklemmt. Der jeweilige Innendurchmesser ist in Abhängigkeit der Größe frei wählbar. Weil das Aluminium eloxiert ist, sind sie äußerst korrosionsarm.

Der Anwender erhält die neuen Wellenkupplungen auf Wunsch auch mit weichen Zahnkränzen sowie in Größen 55 bis 80 mm und mit Passfedernut. Das Programm von Dr. Tretter umfasst noch weitere Bauarten wie Lamellen- oder Balgkupplungen.


 developmentscout TV – Interview          Kontakt

Weitere News von Dr. Tretter

  • FMB-Süd Stand B08 Fachartikel Dr. Tretter präsentiert standardisierte Schienenführungen, mit denen sich Positioniersysteme wirtschaftlich umsetzen lassen. Linearachsen aus dem Baukasten gibt es zudem in unterschiedlichen Größen und Ausführungen. Weitere Schwerpunkte liegen auf Wellenführungen sowie auf Kugelgewindetriebe und Trapezgewindetriebe – ein Übersichtsbeitrag des umfassenden Angebots aus Rechberghausen.
  • Die Anbindung eines Kugelgewindetriebs oder einer Trapezgewindespindel an den Antriebszapfen eines Motors oder Getriebes erfolgt in der Regel nicht starr, sondern über eine flexible Kupplung. Damit lassen sich Mittenversatz oder Fluchtungsfehler ausgleichen und Schwingungen und Stöße im Antriebsstrang minimieren. Dr. Tretter bietet dafür nun kompakte Wellenkupplungen.
  • FMB-Süd Stand B8 Interview mit Rainer Ott Technischer Verkauf, Dr. Erich Tretter GmbH + Co., Rechberghausen
    Download Video
  • Bei bestimmten Anwendungen sind Trapezgewindetriebe im Vergleich zu den präziseren Kugelgewindetrieben eine äußerst wirtschaftliche Alternative. Dr. Tretter hat sie nun in sein breitgefächertes Produktportfolio aufgenommen und deckt mit diesen Komponenten einen sehr weiten Durchmesser- und Steigungsbereich ab.
  • Motek Halle 6, Stand 6104 Toleranzhülsen sind geschlitzte Blechhülsen mit Sicken, die wie Wellenberge eingeprägt sind. Als Standardmaterial dient Niro-Federbandstahl, der Temperaturen bis zu 250 °C standhält. Sonderausführungen können sogar bei Temperaturen bis zu 450 °C oder auch in aggressiven chemischen Umgebungen eingesetzt werden. Dr. Tretter präsentiert seine Toleranzhülsen bzw. Toleranzringe in einem Roboterarm verbaut, um zu zeigen, was sie können.
  • All about Automation Stand A-414 Sie wandeln mit einem sehr hohen Wirkungsgrad die Rotation eines Motors in eine lineare Bewegung um: Die Kugelgewindetriebe von Dr. Tretter können Konstrukteure für alle Arten von Linearführungen einsetzen. Diese setzen sich aus einer Spindel, einer Mutter mit den Kugeln und der Lagerung zusammen. Mit einem hohen Wirkungsgrad wandeln sie die Rotation eines Motors in eine lineare Bewegung um.
  • Fachartikel Kugelrollspindeln sind seit Jahrzehnten das in Werkzeugmaschinen bevorzugt verbaute Maschinenelement, um Schlitten präzise und schnell zu bewegen. Doch wie jedes mechanische Element sind auch sie einem stetigen Verschleiß unterworfen. Müssen sie am Ende ihrer Lebensdauer getauscht werden, sorgen nicht selten lange Lieferzeiten für hohe Stillstandskosten der betroffenen Maschine. Dr. Tretter hat hierfür in sehr vielen Fällen die passende Lösung auf Lager.
  • All about Automation Halle 1, Stand 221 Dr. Tretter präsentiert sein umfangreiches Programm an Linearachsen aus der Produktlinie „Movitec“. Anwender können damit zum Beispiel Sonderlösungen für Positionier- und Handlingaufgaben schnell und flexibel nach dem Baukastenprinzip umsetzen. Neu im Programm der Kugelgewindetriebe ist eine Ausführung mit Stahlgehäuse für Kugelgewindemuttern.
  • Titelstory Die Schwerlasttragrollen von Walther Flender werden als Skid-Fördertechnikelemente zum Transport der Fahrzeuge vom Karosseriebau über die Lackierstraße bis hin zur Fahrzeugmontage eingesetzt und müssen hierbei hohen Belastungen standhalten. Verbaut darin sind Toleranzhülsen von Dr. Tretter, die kraftschlüssig die Zahnscheiben für den Antrieb mit den Rohren verbinden, auf denen später die Transportschlitten für die Fahrzeuge laufen.