Industrie aktuell

Neuentwicklungen aus und für die Industrie

plagiarius0114Auf der weltweit größten Konsumgütermesse „Ambiente“ in Frankfurt wurde am Wochenende der „Plagiarius 2014“ verliehen. Mit dem Negativpreis werden jedes Jahr dreiste Plagiatoren ausgezeichnet, die mit gefälschten Produkten enormen wirtschaftlichen Schaden bei den Originalherstellern verursachen. Der 1. Platz in diesem Jahr ging an chinesische Produktpiraten.

Diese haben ein Stoßwellentherapiegerät zur Cellulite-Behandlung der Firma Zimmer Medizinsysteme aus Neu-Ulm kopiert – selbst der Transportkoffer (Bild rechts) und die Webseite zum Gerät gleichen dem Original. (Bild links) Der Plagiarius-Preis rückt die Fälschungen ins öffentliche Licht und sensibilisiert damit für das Thema Produktpiraterie. Die Schäden, die durch Produktpiraterie entstehen, sind immens: Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag schätzt den finanziellen Schaden allein für die deutsche Wirtschaft auf über 50 Milliarden Euro jährlich.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: