Industrie aktuell

Neuentwicklungen aus und für die Industrie

Murrplastik0114Murrplastik erweitert sein Kabeldurchführungs-, Befestigungs- und Kennzeichnungsprogramm für den Schaltschrank um ein EMV-taugliches Befestigungssystem. Angeboten werden acht EMV-Schirm-Clips mit Klemmbereichen von 1,5 bis 37 mm. Prüfungen belegen den sehr guten Dämpfungswiderstand (Noise Reduction) von über 50 dB. Elektromagnetische Störfelder und insbesondere hochfrequente Störströme werden zuverlässig abgeleitet. In punkto Montagetechnik haben sich die Ingenieure etwas ganz Besonderes einfallen lassen:

Die unterschiedlichen EMV-Schirm-Clips werden einfach auf dem Universal-Montagefuß befestigt. Im Ergebnis können mit wenigen Bauteilen unterschiedlichste EMV-Verkabelungsvarianten für DIN-Hutund Sammelschiene sowie Direktmontage realisiert werden. Die EMV-Schirm-Clips bieten dank ihrer Federwirkung vollflächigen und ständigen Kontakt zum Geflechtschirm und damit eine sehr hohe und sicherer Leitfähigkeit. Die Ableitungswirkung ist gegenüber dem Punktkontakt deutlich besser.

Die Montage erfolgt kinderleicht ohne Werkzeug. Die Schirm-Clips können entweder mit Schnappfuß (SCF-EMV) direkt auf der 35 mm Hutschiene befestigt werden oder auf einem universell einsetzbaren EMV-Montagefuß. Die Montagefüße dienen als Universalträger für die Schirm-Clips. Bei Neuverkabelung und Nachrüstung bzw. Reparatur ist nur der EMV-Clip auf dem Universal-Montagefuß auszutauschen. Die Montagefüße gibt es mit oder ohne Zugentlastung. Die Montagefüße werden werkzeugfrei auf der Hut- bzw. Sammelschiene aufgerastet oder direkt angeschraubt (Typ DF-EMV).
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: